Gehört und Gesehen - Hier ist Godot

15.02.2013Destination Anywhere

Destination Anywhere

Hier ist Godot

(2013, CD)

Ska gepaart mit Rock- und Pop-Elementen, voilá, „hier ist Godot“! Ein Blick auf den ersten Song der Tracklist entlockt einem schon ein Schmunzeln: „Wenn du in Castrop-Rauxel nicht glücklich wirst, dann liegt das nicht unbedingt an Castrop-Rauxel“. So lange Songtitel haben sonst vermutlich nur Fall Out Boy.

Gesanglich erinnern Destination Anywhere an die Punkband Wohlstandskinder, die sich 2005 auflöste. Auch Bands wie Madsen und Sportfreunde Stiller kann man durchaus zum Vergleich heranziehen. Dieser junge Charme, der diese Bands umgibt, schwingt auch bei Destination Anywhere mit.

Wer Ska spielt, kann auch über sterbende Baby-Robben singen, und es klingt trotzdem noch irgendwie fröhlich. Destination Anywhere schlagen in ihren Texten durchaus auch erstere Töne an – durch den Ska immer tanzbar, ist aber nicht nur was für´s Bein sondern auch für den Kopf. Man muss jetzt nicht mit lyrischen Ergüssen der obersten Sorte rechnen, aber bei den Texten wurde sich durchaus Gedanken gemacht.

Mit „Hier ist Godot“ ist Destination Anywhere ein Album gelungen, das Spaß bringt und ganz hervorragend zum anstehenden Festivalsommer passt.


Hanna Rühaak
(8 / 10 Pkt.)

Mehr:
www.destinationanywhere.de
© Copyright: Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Weitere Infos + Nutzungsbedingungen im Impressum
Zur Übersicht Zur Startseite