Gehört und Gesehen - Sidewalk Conversation

13.09.2012Max Buskohl

Max Buskohl

Sidewalk Conversation

Universal Music (2012, CD)

Einer größeren Öffentlichkeit wurde der Berliner Sänger Max Buskohl mit seinen Auftritten bei DSDS im Frühjahr 2007 bekannt. Gegen Ende der damaligen Staffel stieg Max -hoch im Ranking platziert- aus der Casting-Show aus. Fortan konzentrierte er sich auf seine Rockband Empty Trash mit der er viele überzeugende und mitreißende Konzerte spielte.

Empty Trash sind seit 2010 nun auch Geschichte, jetzt meldet sich Max Buskohl mit seinem Solo-Album „Sidewalk Conversation“ zurück.

Auf diesem Album ist Max zwischen Rock, Pop und Soul mit leicht britischem Einschlag unterwegs. Die 13 Songs des Albums unterstreichen, dass Max ein ungeheuer kraftvoller Sänger ist, der sein Handwerk mehr als versteht. Das Songwriting trägt unüberhörbar die Handschrift von Roland Spremberg, den Musikfans etwas reiferen Alters noch von dessen Band The Land kennen dürften, mit der Spremberg vor allem Anfang bis Mitte der Neunziger Alben produzierte und tourte. Dem arrivierten Musiker, Komponisten und Produzenten dankt Max im CD-Booklet als Mentor.


Das Ergebnis ist mindestens solide, ansprechend und gut hörbar, wenn auch wenig überraschend oder gar neu, eher ein wenig retro geraten.


Andreas Haug
(5 / 10 Pkt.)
© Copyright: Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Weitere Infos + Nutzungsbedingungen im Impressum
Zur Übersicht Zur Startseite