Gehört und Gesehen - Something More

10.05.2012Newage

Newage

Something More

DIY (2012, CD)

Bevor die geneigten Leser diese Rezension lesen, möchte ich wärmstens empfehlen sich zuerst auf www.newage-music.de die „Teleshop-Kaufempfehlung“ für diese EP anzuschauen. Großartig!!!

Wenden wir uns nun aber der Musik zu. Das Trio, das irgendwo auf einem Autohof in Bockenem zuhause ist, muckt ja schon seit einiger Zeit rum und versucht ihre Vision von modernem Pop-Punk erfolgreich in die Tat umzusetzen. Die aktuelle EP umfasst leider nur vier Songs und wurde in der Hauptstadt im Dailyhero Studio aufgenommen. Musikalisch bleiben Newage ihrer Linie treu. Punkrock alá Green Day oder Alkaline Trio, gerne mal mit ´nem kecken Riff oder einer überaus poppigen Gesangslinie versehen.

Der Opener „Stars At Night“ kann überzeugen. Er reißt zwar keine Mauern ein, dürfte aber in einer Indie-Disco wunderbar reinpassen und abgetanzt werden. „For A Goodbye“ hat ebenfalls viele schöne Momente, leider fehlen hier und da Akzente, die einen auch mal aufhorchen lassen. Das Strickmuster des Trios ist leider häufig zu gleich. Größtes Manko ist meiner Meinung nach aber die Rhythmik. Wo sind die ganzen vorgezogenen Betonungen, die diese Musikrichtung aggressiv machen können? Generell klingt der Drumsound zu sehr nach Trigger und „auf die Beats draufgeschoben“, was sehr schade ist. Etwas wilder darf´s doch ruhig mal zugehen. Die Band muss versuchen nicht permanent so klingen zu wollen wir ihre bereits erfolgreichen Vorbilder.

Die durchaus guten Kompositionen von Newage kommen durch das Fehlen einer eigenen Note leider nicht so richtig aus dem Arsch. Die Halb-Ballade zum Abschluss dreht das eingeschlagene Ruder auch nicht mehr herum, sie hält stur auf Kurs. Unterm Strich ist das dennoch mehr als solide, was die drei Jungs hier abliefern und dürfte jedem Fan von melodischem Punkrock, der nicht zu böse sein darf, gut gefallen.

Fazit: Ein bisschen mehr Biss bitte!


Jan Hagerodt
(6 / 10 Pkt.)

Mehr:
www.newage-music.de
© Copyright: Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Weitere Infos + Nutzungsbedingungen im Impressum
Zur Übersicht Zur Startseite