Gehört und Gesehen - Menschen sind wie Lieder

17.02.2011The Love Bülow

The Love Bülow

Menschen sind wie Lieder

MaM Records / H´Art (2011, CD)

„Treibender Rhythmus und berührende Texte- The Love Bülow haben den Indie-Rap erfunden“ lautet ein Slogan um Band und Debütalbum vorzustellen und beides dem nach frischen Songs und Sounds dürstenden Musikkonsumenten schmackhaft zu machen.

Der Begriff „Indie-Rap“ macht neugierig. Was steckt dahinter? Ganz einfach: Eine besondere, bislang noch kaum bis gar nicht vertraute Musikmixtur mit der The Love Bülow wirklich aufhorchen lassen. Auf den 13 Tracks ihres Debütalbums gelingt es der Berliner Band ausgefeiltes Gitarren- Indie-Pop-Rock Songwriting mit prägnanten Elementen aus Hip Hop, Rap, Disco und Soul so geschickt zu verschmelzen, dass das Endprodukt gewissermaßen nach neuer Musik klingt. Eingängige Melodien, chillige bis knackig tanzbare Grooves, deutsche Texte und das Alles in Allem mit einer sehr sonnig-positiven Ausstrahlung.

Songs wie die Single-Auskopplung „Du schweigst“, „Lieblingslied“ oder „Kein Problem“ bestechen durch Frische, Dynamik, Groove und fast unverschämt packende Ohrwurm-Hooks. Insgesamt mag man Band und Album bescheinigen, das diese Musik eine sehr breite Hörerschaft erreichen kann, massentauglich ohne das negativ besetzte Wort „Mainstream“ in diesem Zusammenhang auszusprechen.

Den Indie-Rap, den The Love Bülow auf „Menschen sind wie Lieder“ servieren, könnte auch einer sehr fruchtbaren gemeinsamen Songwritingsession von Bands und Künstlern wie etwa Jan Delay, Söhne Mannheims, Clueso, Bakkushan und Revolverheld, an deren Ende jeder die für seine Musik charakteristischen Elemente verwerten konnte und zwar so, dass kein bunter und unübersichtlicher Gemischtwarenladen das Ergebnis ist, sondern Songs aus einem Guss.

The Love Bülow haben 2010 das Bundesfinale des Local Heroes Wettbewerbs gewonnen, haben aktuell ein professionell aufgestellte Umfeld, angefangen vom Management, Label, Tournee-und Promotionagentur. Für April stehen erste Termine einer Deutschland-Tour und sicherlich wird man die Band auch auf dem einen oder anderen Sommerfestival sehen und hören. Man darf gespannt sein, wohin die Reise dann mit der Band geht.

Mit diesem sehr eigenständigen aber dennoch breitenwirksamen Album könnte The Love Bülow eine ziemlich große Nummer in Deutschland werden oder aber auch nicht. Oftmals ist das eben auch reine Glückssache. Abwarten. Bis hierher schon mal als Zwischenfazit: Tolle Songs, tolles Album, tolles Konzept.


Andreas Haug
(8 / 10 Pkt.)

Mehr:
www.thelovebuelow.de

Weitere oder ähnliche CD/DVD-Besprechungen:
The Love Bülow - So Weit (2012)
© Copyright: Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Weitere Infos + Nutzungsbedingungen im Impressum
Zur Übersicht Zur Startseite