Gehört und Gesehen - Telephantasm

02.10.2010Soundgarden

Soundgarden

Telephantasm

Universal Music (2010, 2 CD + 1DVD)

Die bereits Mitte der 1980er-Jahre gegründete Band Soundgarden gilt als eine der einflussreichsten Bands der so genannten Grunge-Ära, auch wenn man es mit dem Label „Grunge“ nicht so unbedingt hat. Ende der Achtziger und Anfang der Neunziger zählten Soundgarden mit ihren Veröffentlichungen und Touren zur Speerspitze der seinerzeit neuen amerikanischen Rockbands, Bands, die damals wieder auf die rohe Ursprünglichkeit handgemachter Rockmusik setzten. Andere führende, äußerst populäre und viele junge Acts entscheidend inspirierende Bands waren unter anderem Nirvana, Pearl Jam oder Alice In Chains.

Nach ihrem Split 1997 haben Soundgarden Anfang dieses Jahres ihre Reunion bekannt gegeben und im April bereits ein Konzert gespielt. Nun ist Ende September die vorläufige Werkschau „Telephantasm“ erschienen, die in verschiedenen Versionen erhältlich ist, wie beispielsweise das hier vorliegende, aus zwei Audio-CDs und einer Video-DVD bestehende Digi-Pack.

Der Opener auf CD 1 „All Your Lies“ aus dem Jahr 1985 kommt noch mit einer Portion Demo-Charme daher, zeigt aber schon die hohe Musikalität, Inspiration und Spielfreude der Band. Neben einer Auswahl aus dem Backkatalog mit originalen Studioaufnahmen, gibt es Live-Versionen von Tracks wie „Get On The Snake“, „Jesus Christ Pose“ oder „Blow Up The Outside World“. Den Abschluss bildet mit „Black Rain“ ein bislang unveröffentlichter Song der aus den Aufnahmesessions des fast 20 Jahre alten Albums „Badmotorfinger“ stammt.

Wer auf äußerst expressive, härtere zuweilen psychedelisch angehauchte Rockmusik steht, die gern auch mal mächtig groovt, kratzt und beißt, wird –sofern man sich nicht eh schon zum Fanumfeld der Band zählt- an Soundgarden seine wahre Freude haben und die Band möglicherweise erst jetzt für sich entdecken. Herausragend sind der Ideenreichtum und die spielerischen Fähigkeiten der Musiker, nahezu sensationell der Gesang von Chris Cornell, der –ganz anders als bei seiner jüngst erschienen eher blassen Soloplatte- bei Soundgarden heftigst aus dem Bauch heraus rockt, mühelos mehrere Oktaven überwindet und den Songs einen extra fetten Stempel aufsetzt.

Möglicherweise waren Rockfans, die Soundgarden vor rund zwanzig Jahren als bahnbrechende, wirklich grandiose und herausragende Rockband entdeckten, vor Begeisterung ähnlich überwältigt, wie weitere zwanzig Jahre zuvor die eingefleischten Anhänger von wegweisenden Bands wie Led Zeppelin oder Black Sabbath.

Junge Musikhörer, die das Thema „Rock“ derzeit weiter für sich erschließen, sich womöglich gerade mit historischen Werken von Led Zeppelin, Black Sabbath oder Deep Purple eingedeckt haben, sind mit Soundgarden´s „Telephantasm“ sicher ebenfalls sehr gut beraten.


Andreas Haug
(8 / 10 Pkt.)

Mehr:
www.soundgardenworld.com
© Copyright: Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Weitere Infos + Nutzungsbedingungen im Impressum
Zur Übersicht Zur Startseite