Gehört und Gesehen - Disintegration - 3CD Deluxe Version

29.05.2010The Cure

The Cure

Disintegration - 3CD Deluxe Version

Fiction Rec./Polydor/Universal (2010, 3-CD-Box)

Im Original erschien “Disintegration” im Jahr 1989. Dieses Album der britischen Wave-Rock-Band The Cure um den charismatischen Sänger, Gitarristen und Mastermind Robert Smith wird noch heute zu den erfolgreichsten Werken der Band gezählt. „Disintegration“ enthält The-Cure-Klassiker wie „Plainsong“, „Pictures Of You“ „Lovesong“, „Lullaby“ oder „Fascination Street“.

Robert Smith war in den vergangenen Monaten eifrig und fleißig unterwegs, legte zum Teil selbst Hand an das Mischpult mit dem Ergebnis, dass „Disintegration“ jetzt als 3-CD-Deluxe-Version remastered und im Digipack inklusive ausführlichen Booklet neu auf den Markt gekommen ist.

CD 1 enthält das Original-Album von 1989 technisch aufpoliert, was in der Bewertung ein sehr gut erhält. In Sachen Songwriting, dunkel-melancholischer Atmosphäre, intensiver Melodien und Gefühl ist „Disintegration“ ohne Einschränkungen ein Genre-Meisterwerk, das es lohnt, in der CD-Sammlung zu haben, vielleicht auch, The Cure für sich zu entdecken. Die exakte Song-Liste findet sich auch auf CD 3 „Entreat Plus“ einem, ehemals remasterten Live-Mitschnitt eines Konzertes, das Smith & Co. 1989 spielten. Schon hier zeigt sich, was auch heute noch gilt: The Cure sind eine außergewöhnlich gute Live-Band, spielen sehr tight, mit sehr viel Gefühl und vermögen zu fesseln. Die Klangqualität dieser Live-CD ist ebenfalls sehr gut, fast noch brillanter, lebendiger und runder als die remasterte Studio-Platte.

Schön und spannend auch das Booklet mit ausführlichen Liner-Notes von Robert Smith zum Entstehungsprozess und allem was rund um The Cure in den Jahren 1988 / 89 los war. Sehr interessant und teilweise auch äußerst unterhaltsam zu lesen.

Lediglich CD 2, die mit Raritäten wie Demo-Aufnahmen, Mitschnitten von Bandproben und Studio-Rough-Mixes vorzugweise aus der Zeit von April – Dezember 1988 wirkt ein wenig überflüssig. Diese CD ist wohl nur für ganz eingefleischte Fans und Sammler interessant, der „Otto-Normalverbraucher-CD-Hörer“ ist mit CD 1 und 3 dieser Deluxe-Version erstklassig bedient.


Andreas Haug
(8 / 10 Pkt.)

Mehr:
www.thecure.com

Weitere oder ähnliche CD/DVD-Besprechungen:
The Cure - Festival 2005 (Live-DVD) (2006)
© Copyright: Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Weitere Infos + Nutzungsbedingungen im Impressum
Zur Übersicht Zur Startseite