Gehört und Gesehen - This Is Reebosound

29.04.2010Reebosound

Reebosound

This Is Reebosound

State Of The Art Records (2010, CD)

Der Lenny Kravitz aus Hannover! Sven „Missu“ Missullis aka Reebosound schwimmt zwar weder optisch noch musikalisch auf einer Welle mit diesem Künstler, aber in punkto Eigenarbeit bei ihren Cd Aufnahmen verfahren die beiden sehr ähnlich. Hier wird fast alles selbst gemacht. Geschrieben und aufgenommen wird bis auf wenige Gastauftritte komplett alleine. Und gut macht er das, der Herr Missullis! Im Gegensatz zu anfangs erwähntem Künstler hört man seinem Album nämlich nicht an, dass alles solo gemacht wurde. Live wird übrigens als Band performed, nur damit niemand denkt, da steht nur eine Person mit Bassdrum auf den Rücken geschnallt und lustiger Drehorgel auf dem ein unterernährtes Äffchen Turnübungen macht. Nee nee, so ist das nicht.

Vielfältige Ideen und beste Indiemucke quillt aus meinen Boxen, keine Frage: Reebosound ist seit dem Debütalbum einen deutlichen Schritt nach Vorne gegangen. Die dicke Liveerfahrung lässt die Songs des Hannoveraners straighter und vor allem mehr in einer Linie erscheinen. Hier hat man offensichtlich seinen eigenen Stil gefunden. Trotz Indie darf manchmal sogar eine Melodie aufblitzen! Im großartigen „Hole In The Sky“ leider nur ein einziges Mal im verträumten Break, doch genau das sorgt dafür, dass man gleich noch mal zurück skipped. Der Opener „Dark Water“ öffnet sich im Refrain psychedelisch-rockig, erfrischende Wendung in einem sonst sehr typischen, überverzerrten Indie-Song. Ein Anspieltipp ist außerdem die Noise-Ballade „Hey You!“. Minimal instrumentiert aber mit großer Wirkung.

Bei insgesamt 14 Tracks ist zwangsläufig auch der ein oder andere Ausreißer dabei, doch „Missu“ ist insgesamt auf einem guten und richtigen Weg, den er genau so weiterverfolgen sollte. Den schwierigsten Part, einen eigenständigen Stil zu entwickeln, hat er mit diesem Album gemeistert und bei der Menge an Konzerten, die Reebosound abreißen, sollte da doch noch was gehen. Alle Freunde von eigenständigem Independentrock sind aufgefordert die Lauscherchen aufzuspannen.

Fazit: Starke Ansage von Reebosound!


Jan Hagerodt
(7 / 10 Pkt.)

Mehr:
www.reebosound.de

Weitere oder ähnliche CD/DVD-Besprechungen:
Reebosound - Juicy Black (2012)
© Copyright: Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Weitere Infos + Nutzungsbedingungen im Impressum
Zur Übersicht Zur Startseite