Gehört und Gesehen - December 32nd

24.10.20093 Feet Smaller

3 Feet Smaller

December 32nd

Sony Music (2009, CD)

„December 32nd“ ist das erste „Major Deal Album“ der österreichischen Band 3 Feet Smaller. Seit Jahren spielt man sich fleißig nach oben und nun soll mit dem Vertrag bei der Sony endlich auch der Rubel rollen. Da das Signing einer Band durch eine derart große Plattenfirma nun wirklich eine Seltenheit geworden ist, schiebe ich also mit hoher Erwartungshaltung an eine außergewöhnliche Band die Scheibe in den Player.

Was dort aus den Boxen dröhnt ist angepunkter Alternative Rock irgendwo in der Schnittmenge von Ami-Highschool-Sound und Nickelback. Sänger Marcus Smaller lässt das Volumen einer knödeligen Chad Krueger Röhre zwar vermissen, versucht aber alles um ähnlich druckvoll und böse zu klingen. Und auch die Texte reiten auf einer bösen Welle: Politisch inkorrekt und bisweilen thematisch echt ekelhaft (Achtung liebe Freunde vom BKA: Amoklaufalarm!), häufig leider mit „Reim Dich oder ich schlag Dich Tot!“ Stellen versetzt. Ein bisschen aufgesetzt das Ganze. Auch der Stilmix auf „December 32nd“ lässt mich ins Grübeln kommen, was diese Kapelle mir da eigentlich mitteilen will. Mal wird kräftig losgebolzt, bei Songs wie „Tonight“ oder „Faint Heart“ wird dann der Top- Ten- Teppich ausgerollt und man hört seichte Pop Nummern à la Bon Jovi oder Reamonn. Handwerklich ist zwar alles Ok, vor allem der Trommler kann durch nette Ideen überzeugen, doch insgesamt ist „fad“ noch mit das größte Kompliment das man der Band machen kann.

Witzigerweise funktionieren die poppigeren Stücke in meinen Ohren viel besser als die „Bad Guy“ Nummern, vor allem, weil dort der Gesang wirklich passt und klingt. Einer der besten Songs dieser Platte ist „Vertigo“, coole Hook, netter Aufbau, insgesamt nur zu gewöhnlich. „I Was In…“ kann nach ein paar Durchläufen ebenfalls punkten.

Umbolzen tut mich dieses Album nun wirklich nicht, Potential nach oben kann man den Kollegen aber bescheinigen.

Fazit: Beim nächsten Mal einfach besser machen.


Jan Hagerodt
(4 / 10 Pkt.)

Mehr:
www.3feetsmaller.com
© Copyright: Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Weitere Infos + Nutzungsbedingungen im Impressum
Zur Übersicht Zur Startseite