Gehört und Gesehen - Lost Highway - The Concert (DVD)

29.11.2007Bon Jovi

Bon Jovi

Lost Highway - The Concert (DVD)

Universal Music (2007)

Alles wirkt bestens vorbereitet und angerichtet. Bon Jovi spielen vor einer für ihre Verhältnisse winzigen Kulisse von 400 Besuchern ein Konzert in einem Theater. Als Bühnenbild dient eine Szenerie aus einer Tankstelle und einer Bar. Eine Raststätte an einem amerikanischen Highway an der man sich warm und trocken niederlässt um Geschichten von langen Autofahrten und großen oder kleinen Abenteuern, Romanzen und Träumen zu erzählen.

Jon Bon Jovi erklärt den augenscheinlich überglücklichen und begeisterten Fans im Auditorium, wie das alles überhaupt zu Stande kam und plaudert dabei aus dem Nähkästchen. „Als ich den Anruf mit der Anfrage bekam, eine solche Show wie diese zu spielen, stellte ich zwei Bedingungen: Erstens: Ich wollte sämtliche Songs unseres Albums „Lost Highway“ spielen und zweitens: Die Show müsste in Chicago stattfinden.“ Ja, so einfach kann Booking manchmal sein. Über finanzielle Rahmenvereinbarungen schweigt sich Strahlemann Jon Bon aus. Klar, wen interessiert schon der schnöde Mammon, wenn es um amerikanische Pop-Rock-Träume geht…

Bon Jovi spielen –wie immer- hoch-melodischen Rock, nachvollziehbare, eingängige Songs, mal eine Spur härter, mal etwas softer, immer so, dass es für alle passt und es niemandem zu anstrengend wird. In der Mehrzahl hübsche junge Frauen stehen in der ersten Reihe und schmiegen ihre schlanken Körper zur Musik, klatschen sicher im Vierviertel-Takt und werfen dem Frontmann der Band schüchterne, anerkennende Blicke zu, die Jon Bon mit einem entwaffnendem strahlend weißen Zahnpasta-Lächeln erwidert. So muss es sein. Der Rockstar und seine Fans in Eintracht. Musikalisch kann man die Band unter „unmodern“ oder „zeitlos“ einordnen, je nachdem, wie es einem passt.

Für einen Bon- Jovi-Fan ein wohl super-schönes Weihnachtsgeschenk in hochwertiger Verpackung, ansonsten ist die Darbietung eher langweilig und wirkt aufgesetzt.

www.bonjovi.de


Andreas Haug
()

Weitere oder ähnliche CD/DVD-Besprechungen:
Bon Jovi - Greatest Hits (2010)
Bon Jovi - Keep The Faith + Have A Nice Day (2010)
© Copyright: Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Weitere Infos + Nutzungsbedingungen im Impressum
Zur Übersicht Zur Startseite