25.10.2012

Eigentlich ist ja bei jedem Konzert eine Jury anwesend: Das Publikum

Newcomer Liquid Lightning im Interview

von Hanna Rühaak - Foto: Pressefreigabe

- Als eine Klangwelt aus Electronica und New Rave wird der Sound benannt, durch die Beschreibung einer energischen Bühnenshow, auflerirdischen Synth-Sounds und treibenden Drumbeats wird die Neugier geweckt: Liquid Lightning kommen aus Düsseldorf, bringen im Januar 2013 ihr Album "We Are Electric" auf den Markt, wurde jüngst von der hannoverschen Agentur Spider Promotion unter Vertrag genommen und spielen am 27. Oktober auf dem "I Think I Spider"-Festival im Musa in Göttingen.

2009 hat die Band den Local Heroes Bandcontest gewonnen und wurde als erste Band im Rahmen eines Projekts zur Förderung von Rock- und Pop-Bands der Stadt Düsseldorf gefördert, um auf Tour zu gehen und ein Album aufnehmen zu können.

Im Interview mit Gitarrist Tim Potz spricht Rockszene.de über Bandwettbewerbe, Hannover-Konzerte und das anstehende "I Think I Spider"-Festival in Göttingen.

Rockszene.de:
Euer Musikstil wird als "New Rave" bezeichnet, eure Auftritte als eine Kombination aus Konzert, Disconacht und visueller Science Fiction angekündigt. Das wirkt geheimnisvoll, spannend und einmalig zugleich. Was kann man sich konkret darunter vorstellen?

Tim:
Oh, wir werden auf der Bühne in einem uralten, indianischen Ritual Kontakt mit den auflerirdischen Naturgöttern unserer Vorfahren aufnehmen. Unser Sänger wird durch die Energie des Publikums in der Lage sein, sich vollkommen in Trance zu versetzen und seinem Geist einen Ausflug in die Zwischenwelt ermöglichen...Mal im Ernst, wenn ich mehr verrate wäre es ja nicht mehr geheimnisvoll, spannend oder einmalig! :-)

Rockszene.de:
Liquid Lightning waren 2009 Bundessieger des Local Heroes Bandwettbewerbs, einem Contest mit durchaus nicht wenig RenomÈe und Historie. Wie war das für euch, wie schätzt ihr die Relevanz dieses und anderer Rockwettbewerbe für Newcomer ein und welche Türen hat euch Local Heroes geöffnet und welche blieben und bleiben auch weiterhin verschlossen?

Tim:
Es ist absolut kein Erfolgsgarant einen Wettbewerb zu gewinnen. Wir hatten sehr viel Freude an diesem Local Heroes Jahr, aber am wichtigsten für uns war die Erkenntnis, dass einem nichts in den Schofl fällt. Ich sehe vor allem kommerzielle Wettbewerbe kritisch, abgesehen davon, dass es unmöglich ist, Musik objektiv zu bewerten, wie es in einem Wettbewerb immer versucht wird. Eigentlich ist ja bei jedem Konzert eine Jury anwesend: Das Publikum, und diese Jury musst du überzeugen!

Rockszene.de:
Ihr seid seit einigen Monaten bei der hannoverschen Agentur Spider Promotion unter Vertrag. Was beinhaltet die Zusammenarbeit und wie ist das für euch? Gibt es schon erste Erfolgsmeldungen?

Tim:
Das Schönste für uns ist, dass die Spiders mit unserer durchgeknallten Art zurechtkommen. Es ist wirklich ein sehr freundschaftliches Verhältnis. So kalt und hart wie das Musikbusiness immer beschrieben wird ist es nicht immer...Es gibt eben auch Menschen, die mit Herz und Seele dabei sind. Und genau das ist für uns sehr wichtig!

Rockszene.de:
Jetzt im Herbst 2012 spielt ihr auch einige Konzerte in Norddeutschland, darunter auch in Hannover. Kürzlich wart ihr im Kulturzentrum Faust zu Gast und werdet im Dezember als Support von Terry Hoax im MusikZentrum spielen. Wie war die Show im Faust, wart ihr schon früher in Hannover und wie hat das Publikum reagiert? Wie zufrieden wart ihr?

Tim:
Die Show war groflartig. Für uns ist es genau das Richtige auf einer Party gegen 2 Uhr Nachts zu spielen! Die Menschen sind da, um zu feiern und genau das wollen wir. Die Stimmung war wirklich schön. 500 Menschen die Lust haben gute Musik zu hören und sich auf dich einlassen. Also Hut ab Hannover! Wir freuen uns auf jeden Fall zurück zu kommen!

Rockszene.de:
Am kommenden Samstag, den 27.Oktober steht ihr im Billing des "I Think I Spider"-Festivals in der Musa in Göttingen, einer Veranstaltung eurer Agentur Spider Promotion. Kennt ihr die weiteren Bands des Abends wie Ich Kann Fliegen, Kneeless Moose und Seedcake, was erwartet ihr von dem Abend und warum sollte man als Konzertgänger gerade die Show von Liquid Lightning beim "I Think I Spider"-Festival keinesfalls verpassen?

Tim:
Ich kann Fliegen sind ja mittlerweile deutschlandweit sehr bekannt. Ein tolles Beispiel wie es eine Newcomerband mit viel Durchhaltevermögen geschafft hat etwas zu erreichen. Als sie beim Bundesvision Song Contest den dritten Platz gemacht haben, waren wir für einen Gig in Marsberg und haben im Backstage die Siegesehrung gesehen. Wir werden am 27.10 eine fette Party mit euch feiern und die Musa zum Leuchten bringen! Warum sollte das wer verpassen wollen? :-)

Link:
www.liquid-lightning.de nach oben | zurück