Menschen und Hintergründe

Bild

Das wohlige Gefühl, mal eben kurz Dampf abzulassen

Wir sprachen mit Donots-Frontmann Ingo Knollmann

18.05.2019, Von: Lisa Eimermacher, Foto: Fabian Krueger

Was schenkt man einer Band zur Silberhochzeit? Wir haben bei Sänger Ingo Knollmann von den Donots nachgefragt. Außerdem sprachen wir über den Erhalt von Kultclubs, Pausenhof-Konzerte und Engagement gegen Rechts, die Diskussion um Notre Dame, Vaterfreuden, Sozialverhalten im Punkrock, Erwartungsdruck, Weiterentwicklung und vieles mehr. weiterlesen

 

Bild

„Das ist erst der Anfang!“

Im Interview mit Zaher Zorgati von Myrath

13.05.2019, Von: Sabrina Kleinertz, Foto: Nidhal Marzouk

Dass Rock und Heavy Metal-Musik in all seinen Ausprägungen in allen Ecken der Welt zu Hause ist, das beweisen unzählige Bands immer wieder auf’s Neue. Die fünfköpfige Progressive-Metal-Band Myrath stammt aus Tunesien. Im Jahr 2001 gegründet, orientieren sich die Musiker besonders an den kulturellen Ursprüngen ihres Heimatlandes und vereinen so traditionelle Instrumente mit brachialen Melodien und Riffs. Kürzlich haben Myrath ihr Album "Shehili" herausgebracht. Wir haben mit dem Sänger Zaher Zorgati über die Entwicklung der Band und die Herausforderungen für Musiker in Tunesien gesprochen. weiterlesen

 

Bild

Beim „Punk in Drublic“ alles besser machen

Ein Gespräch mit Benni und Jörg von der Faust

27.04.2019, Von: Heiko Mohr, Andreas Haug, Foto: David Lemanski

Ein großes Punk-Rock-Open-Air auf der Wiese am Kulturzentrum Faust mitten in Hannover-Linden-Nord hält enorme organisatorische Herausforderungen bereit. Das konnte man 2016 beim NOFX & Friends Open Air erleben, wo vieles nicht so funktionierte, wie gewünscht. Für das noch deutlich größer angelegte „Punk in Drublic Festival“ am 4. Mai an gleicher Stelle haben die Macher ein völlig anderes Organisationskonzept erarbeitet. Wie das unter anderem in Sachen Technik, Gelände, Getränkeversorgung und Einlasssituation aussieht und was man sonst noch rund um das Kulturzentrum vorhat, das erklären Jörg Smotlacha und Benni Stolte von der Faust im Interview. weiterlesen

 

Bild

Vom Glück verwöhnt

Wir sprachen mit Musiker und Autor Sven Regener

30.03.2019, Von: Sabrina Kleinertz, Foto: Charlotte Goltermann

Sven Regener hat zwei Seiten – zumindest beruflich, denn sowohl musikalisch als auch literarisch macht der gebürtige Bremer auf sich aufmerksam. Zusammen mit seinen Bandkollegen spielt er in Element Of Crime oder verfasste mit seinem Roman „Herr Lehmann“ ein mehrbändiges Werk. Zudem leiht er seine Stimme regelmäßig für Hörbuch-Produktionen und wurde mit Preisen wie dem Deutschen Musikautorenpreis oder dem Deutschen Hörbuchpreis geehrt. Wir sprachen mit Sven Regener über beide Seiten seines Schaffens und auch über das anstehende Element Of Crime-Konzert in Hannover am 16. Mai. weiterlesen

 

Bild

Von A nach B kommen

Im Interview mit dem Blackfire Tourneeservice

25.03.2019, Von: Sabrina Kleinertz, Foto: Sabrina Kleinertz

Viele Mythen ranken sich um den Nightliner, der allabendlich hinter den Konzerthallen steht, um die Musiker auf kleineren oder größeren Routen quer durch die Lande zu bringen. Und auch Behind the Scenes-Videos oder Tour-Tagebücher feuern nur allzu gern das Image von nachtaktiven Feierwütigen an, die bei Kaltgetränken und Partymusik das mobile Zuhause auf Zeit in Einzelteile zerlegen. Doch stimmen diese Fantasien tatsächlich mit der Realität überein und welche Vorbereitungen braucht eine Tour im Bus überhaupt? Wir trafen uns mit Torsten Fräßdorf und Thomas Schlick vom Blackfire Tourneeservice aus Möllenbeck bei Rinteln, um einen Blick hinter die Kulissen und in den Nightliner zu gewinnen. weiterlesen

 

Bild

Innere Heilung finden

Ein Interview mit Nathan Gray

02.03.2019, Von: Lisa Eimermacher, Foto: Promo/Uncle M

Nathan Gray ist vor allem als Frontmann der Post-Hardcore-/Punk-Band Boysetsfire bekannt. Nach anderen Projekten und Bands wie The Casting Out, I Am Heresy und Nathan Gray Collective ist er mittlerweile auch als Solo-Künstler aktiv. Am 8. Februar erschien sein Live-Album, das bei seinen Auftritten in der Ringkirche in Wiesbaden und in der Dechenhöhle in Iserlohn aufgenommen wurde. Mit seinen Shows möchte er vor allem einen sicheren Ort für seine Zuhörer schaffen. Im Interview spricht er über die Folgen seiner traumatischen Kindheit, Reue und die Wendung zum Positiven. weiterlesen

 

Bild

Der Mann der Rock´n´Roll Kulturschmiede

Im Interview mit Manfred Schütz von MIG

25.02.2019, Von: Sabrina Kleinertz, Foto: Sabrina Kleinertz

Mit der Eröffnung der Plattenläden „Boots“ und „Musicland“ in den 1970er-Jahren brachte Manfred Schütz von vielen Musikfans abseits des Mainstream nachgefragten Rock´n´Roll in Form von Tonträgern nach Hannover. 1984 gründete er die Plattenfirma SPV, die bald zu Deutschlands größtem Independent-Label erwuchs, er entdeckte und brachte viele Bands nach vorn und ist seit eh und je als emsiger und leidenschaftlicher Macher in der internationalen Musikszene bekannt. Seit einigen Jahren managt Schütz von Hannovers Südstadt aus das Label MIG (Music In Germany). Wir trafen Manfred Schütz zum Interview. weiterlesen

 

Bild

„Wie Pech und Schwefel“

Ein Gespräch mit Alec Völkel alias Boss Burns

15.02.2019, Von: Sabrina Kleinertz, Foto: Philip Scholl/Michèl Passin

Ihr unverkennbarer Sound sticht in den meisten Radioprogrammen sofort heraus und weckt Bilder von Großstadt-Cowboys mit lässiger Jeans und Lederjacke. The BossHoss sind laut eigener Aussage „voll Nische“, was Frontmann Alec Völkel alias Boss Burns aber keineswegs negativ bewertet. Auch Schubladen seien nicht zwingend etwas Schlechtes, könnten sie doch bei der Orientierung auf dem immer vielfältigeren Musikmarkt helfen. Wir sprachen im Interview mit Völkel auch über seine TV-Auftritte zusammen mit Bandkollegen Sascha Vollmer alias Hoss Power und die Gänsehaut, die sie dabei regelmäßig erwischt. weiterlesen

 

Bild

Ein Kabel als Maßstab

Julian Scarcella mit Recording-Workshop bei PPC Music

12.02.2019, Von: Sabrina Kleinertz, Foto: Sabrina Kleinertz

Bereits seit mehreren Jahren macht der Hamelner Julian Scarcella in den sozialen Medien und auf der Live-Bühne auf sich aufmerksam. So jagte der Gitarrist ein Heavy Metal-Stück über die Saiten einer Ukulele oder stand zusammen mit Musikern wie Viktor Smolski und Marco Wriedt auf Bühnen wie der Frankfurter Musikmesse. Nun konzipierte er mit internationaler Verstärkung einen Workshop in der PPC Music Academy, um in interaktiver Atmosphäre die Grundlagen und viele Tipps für das Live Band Recording zu vermitteln. weiterlesen

 

Bild

Die glücklichen Fügungen

Im Interview mit Alexander Jahnke

22.12.2018, Von: Sabrina Kleinertz, Foto: Julian Bogner

Vom Punk in eine Castingshow und zum Musical und Wintersport – Alexander Jahnke ist innerhalb des Musikbusiness und all seinen verschiedenen Zweige bereits viel rumgekommen. Nach eher klassischen ersten Schritten in der musikalischen Früherziehung und eigenen Bands wurde eine Produktionsfirma auf den gebürtigen Hannoveraner aufmerksam und schnell folgte seine Teilnahme an der „Castingshow Deutschland sucht den Superstar“. „Das war eine glückliche Fügung“, lacht Jahnke und ähnlich kam er auch zu seinem Engagement im Musical „Grease“. Wir sprachen mit ihm über diesen ungewöhnlichen Werdegang, der ihn aktuell auch mit einem eigenen Song zum Mitwirken an der diesjährigen Vierschanzentournee gebracht hat. weiterlesen

 

Bild

„Netzwerke sind essentiell“

Im Interview mit Gunnar Geßner

11.12.2018, Von: Sabrina Kleinertz, Foto: Christoph Mischke

„Ich habe einen ziemlich weit gefassten Musikschaffenden-Begriff“, erklärt Gunnar Geßner. Und auch der berufliche Werdegang des Mannes, der von seinem Schreibtisch aus verschiedenste Veranstaltungen und Treffen in der hannoverschen Musikszene und darüber hinaus organisiert, ist vielfältig. Zuerst folgte Geßner, der im Bundesvorstand der LiveKomm sitzt, seiner Leidenschaft und studierte Geschichte. „Ich hatte aber nicht dieses Übernerdtum“, lacht er rückblickend und so begann er mehr und mehr, in die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit einzusteigen. Wir trafen uns mit Gunnar Geßner zum Interview, um all diese Facetten seiner Arbeit kennenzulernen. weiterlesen

 

Bild

Positive Lösungen anbieten

Justin Sane von Anti-Flag im Interview

24.11.2018, Von: Lisa Eimermacher, Foto: Lisa Eimermacher

Die Polit-Punkband Anti-Flag ist dafür bekannt, politische und soziale Missstände anzusprechen. Ihr Aktivismus geht über die Musik hinaus und so treten die Musiker aus Pittsburgh zum Beispiel für Nichtregierungsorganisationen wie Amnesty International und Greenpeace ein. Wir trafen uns mit Sänger und Gitarrist Justin Sane nach ihrem Auftritt in Hannover Mitte Oktober im Pavillon zum Interview und sprachen mit ihm über die norddeutsche Willkommenskultur, die Wahlen in den USA Anfang November, sowie den kulturellen Wandel in der Welt, wofür es sich zu kämpfen lohnt und was ihm Hoffnung gibt. weiterlesen

 

Weitere Artikel