Menschen und Hintergründe

Bild

Nichts nach Schema F

Im Gespräch mit dem Open Water Collective

22.04.2017, Von: Sabrina Kleinertz, Foto: Promo-/Open Water Collective

Im Frühjahr 2013 gründete sich das Open Water Collective in Hannover. Seitdem haben die fünf Musiker zahlreiche Konzerte gespielt und Musikvideos in Eigenregie gedreht. Aktuell sind sie unter anderem beim Projekt Planet Video der LAG Rock kräftig eingespannt und kreativ-aktiv. Eine guter Zeitpunkt, um sich mit Sebastian, Emily, Björn, Jan-Philip und Felix zu einem persönlichen Interview zu treffen, um die Vergangenheit und Zukunft der Band genauer unter die Lupe zu nehmen. weiterlesen

 

Bild

Ins kalte Wasser springen

Ein Interview mit Kyles Tolone

18.04.2017, Von: Lisa Eimermacher, Foto: Cao-Tri Huynh

Die Göttinger Band Kyles Tolone spielt melodischen, modernen Alternative-Rock mit Tiefgang. Wenn am 21.April ihr Debütalbum „Of Lovers And Ghosts“ auf den Markt kommt und man im Rahmen der ersten eigenen Tournee am 25.April im LUX in Hannover spielt, ist das für die vier Musiker das Ergebnis zielführender Arbeit. In den letzten zwei Jahren hat es einen Schub nach vorn gegeben: Gewinner local heroes Niedersachsen, Agenturvertrag mit Spider Promotion, Deutschland-Touren mit The Parlotones und Terry Hoax – dies sind nur einige markante Ereignisse der jüngeren Vergangenheit. Wir trafen Kyles Tolone in Hannover zum Interview. weiterlesen

 

Bild

Stolpern und Laufen lernen

Open Water Collective aus Hannover dreht Videos selbst

13.04.2017, Von: Sabrina Kleinertz, Foto: Marsfilm/OWC, Pressefreigabe

Dass die Online-Präsenz für kleine und große Bands heutzutage zunehmend wichtiger wird, zeigt sich auch in den Musikvideos. Stets aufwändiger und ausgefallener sollen die Produktionen werden, doch auf was kommt es vor, während und nach dem Videodreh eigentlich an? Wir haben bei Sebastian, Emily, Björn, Jan-Philip und Felix vom Open Water Collective nachgefragt, denn die fünf Hannoveraner drehen ihr Musikvideos seit ihrer Bandgründung 2013 in Eigenregie und teilweise auch mal für andere Bands, wie etwa für You Silence I Bird. weiterlesen

 

Bild

Musik machen möglich machen

Ein Interview mit Holger Maack

27.03.2017, Von: Sabrina Kleinertz , Foto: Steven Wenske, d-zentral

Kunst braucht immer Raum und Geld. Das erschwert auch in der hannoverschen Musikszene vielen jungen und regionalen Bands das Musik machen, da oftmals Proberäume und finanzielle Unterstützung fehlen, um die nächsten Schritte auf der Karriereleiter zu erklimmen. Um diesem Problem ganz konkret Abhilfe zu schaffen, gründete Holger Maack vor mehr als 20 Jahren die Deutsche Rockmusik Stiftung, die im MusikZentrum in Hannover ihren Sitz hat. Wir sprachen mit Holger Maack über Probleme, Bunker und das entscheidende Mark-Stück. weiterlesen

 

Bild

30 Jahre Spaß und Freundschaft

Die Band Dustpipe im Interview

02.03.2017, Von: Andreas Haug, Foto: Hubert Müller

Ihre Basis liegt in der Gegend südlich von Hildesheim und am Harz. Von dort aus starten die Musiker der Party-Rock-Band Dustpipe seit nunmehr 30 Jahren zu kleinen und großen Auftritten. Auch in und um Hannover waren Dustpipe schon oft zu Gast und sind es heute noch. Die Band zählt zu den fleißigen und beständigen der Rock-Cover-Bandszene. Es wird aber nicht nur gecovert , es fließen auch regelmäßig eigene Songs ins Programm ein. Seit etwa zehn Jahren sind die vier auch als Tribute To Status Quo Band mit einer speziellen und ausgeklügelten Show unterwegs. Wir haben die Musiker zum Interview getroffen. weiterlesen

 

Bild

„Wenn es nicht kracht, dann wird es nicht gut“

Ein Interview mit Failed At Scoring aus Hannover

13.01.2017, Von: Sabrina Kleinertz, Foto: Promo-/Pressefreigabe

Vier junge Musiker und das Ziel ins große Musikbusiness zu kommen. Die hannoversche Band Failed at Scoring macht seit 2009 mit ihrer Musik zwischen Grunge, Pop-Punk und Alternative auf sich aufmerksam, spielte bereits einige große Gigs in der Region und strebt mit ihrem neu erschienenen Album „Overbalanced“ neue Ziele an. Wir trafen uns mit Björn Bruns (Bass), Niklas Strecker (Gitarre, Gesang), Bastian Kühn (Gitarre) und Dennis Griethe (Schlagzeug). weiterlesen

 

Bild

Neue Dynamik für Vernetzung

Markus Lüdke vom Musikland Niedersachsen im Interview

03.01.2017, Von: Sabrina Kleinertz, Foto: Sabrina Kleinertz

Das Spektrum an Genres ist vielfältig – von Klassik über Jazz bis hin zum Metal lädt das Spielfeld der Musik zu Abenteuern und spannenden Projekten. Doch wer kümmert sich in einem weiten Flächenland wie Niedersachsen darum, dass Musiker zusammenfinden? Ein Anlaufpunkt ist die Geschäftsstelle der Musikland Niedersachsen gGmbH in der Nähe des Maschsees. Hier kümmert sich das Team unter anderem um Veranstaltungen, Kampagnen und Musikvermittlung. Wir trafen Geschäftsführer Markus Lüdke zum Interview über Aufgaben und Ziele. weiterlesen

 

Bild

Der Beruf als Leidenschaft

Andreas Hentschel vom Music College im Gespräch

22.12.2016, Von: Sabrina Kleinertz, Foto: Sabrina Kleinertz

Bekanntlich führen viele Wege nach Rom. Doch auch ins Musikbusiness und den Berufsstand des Musikers führt nicht nur ein einziger schmaler, ausgetretener Weg. Neben dem Studium oder dem leidenschaftlichen Hobby kann man auch eine Ausbildung zum Berufsmusiker absolvieren. In Hannover bietet sich diese Möglichkeit beispielsweise am Music College. Wir sprachen mit Andreas Hentschel, der als Geschäftsführer für die Leitung, Organisation und die Studienkonzepte der Berufsfachschule verantwortlich ist über die Chancen im Beruf und im Musikbusiness. weiterlesen

 

Bild

Inspirationen und viel Holz

Ein Besuch an der HMTMH in Hannover

28.11.2016, Von: Sabrina Kleinertz, Foto: Sabrina Kleinertz

Vor wenigen Wochen hat für unzählige junge Menschen ein neuer Lebensabschnitt begonnen – das Studium. Auch in Hannover starteten mehrere Tausend in ihr erstes Semester. An der Hochschule für Musik, Theater und Medien (HMTMH) in Hannover bieten sich künstlerisch interessierten Studierenden viele Zweige, ihr Studium rund um Theorie und Praxis zu entdecken. So begann auch der Gitarrist Julian Scarcella vor wenigen Wochen sein Studium im Bereich Jazz und jazzverwandte Musik. Wir durften ihn einen Tag lang begleiten, um einen Einblick in das Studentenleben zu bekommen und zu erfahren, auf was es in der Vorbereitung und im Alltag ankommt. weiterlesen

 

Bild

Für immer ein Schüler

Gitarrist und Musikpädagoge John Stowell im Interview

31.10.2016, Von: Sabrina Kleinertz, Foto: Sabrina Kleinertz

Rund neun Monate im Jahr tourt der amerikanische Jazz-Gitarrist John Stowell quer über die Erdkugel, um in Amerika, Kanada, Argentinien, Indonesien und Europa Konzerte und Workshops zu geben. Zudem arbeitet er regelmäßig mit Musikern wie Uwe Kropinski, Dave Liebmann oder Nicolao Valiensi zusammen. In der vergangenen Woche gab der Musiker, der Kolumnen in großen Musikmagazinen schreibt, für einige Gitarren-Studenten der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover einen Workshop mit viel Praxisanteil und einem offenen Ohr für Fragen aller Art. Wir trafen Stowell bei dieser Gelegenheit, um mehr über den ewigen Schüler zu erfahren. weiterlesen

 

Bild

Fünf Kontinente zu Gast

Thomas Kroll vom MAD Music Club im Interview

12.09.2016, Von: Sabrina Kleinertz, Foto: Sabrina Kleinertz

Übersetzt man den englischen Begriff „mad“ ins deutsche, dann heißt es so viel wie verrückt oder durchgedreht. Betitelt man nun einen Musik-Club mit diesem Wort, so kann man sich in etwa ausmalen, was der MAD Music Club in Hameln und sein Besitzer Thomas Kroll in den letzten 27 Jahren erlebt haben. Wir trafen uns zum Interview, um zu erfahren, wie man einen Club anständig zerlegt und doch pflegt. weiterlesen

 

Bild

Nase an Nase Live-Luft schnuppern

Hamelner Kneipe K3 als musikalischer Schmelzpunkt

02.09.2016, Von: Sabrina Kleinertz, Foto: Sabrina Kleinertz

In Kneipen können die spannendsten musikalischen Abenteuer beginnen. Unzählige lokale und weltweit berühmte Bands fasten bei dem Genuss ihrer Feierabendgetränke und uriger Atmosphäre den Entschluss, sich in die weite Welt der Musik zu stürzen. Es gibt also viele Erinnerungen, die es zu erzählen gibt. Auch im Hamelner K3 schlummert die ein oder andere Geschichte. Wir trafen uns zum Gespräch mit Gerd Siepmann und Luka Eichler, die das Lokal seit gut einem Jahr führen, um uns an der Schnittstelle zwischen Bühne und Publikum umzuschauen. weiterlesen

 

Weitere Artikel