Den Lockdown für neue Musik genutzt - Mail an Redaktion


Den Lockdown für neue Musik genutzt

Driven By Clockwork stellen „Deceptive Memory“ vor

Bei der hannoverschen Band Driven By Clockwork hat sich in den vergangenen Monaten einiges getan. Zum einen hat sich die Besetzung personell in Teilen verändert, zum anderen hat die Band die Zeit des Lockdowns genutzt, um neue Musik zu schreiben und aufzunehmen. Sukzessive wird das Post-Rock/Dream-Pop-Quartett diese neuen Songs jetzt veröffentlichen. Der erste – „Deceptive Memory“ ist seit dem gestrigen Dienstag auf den gängigen Streaming-Plattformen zu hören.


Deine Mitteilung*:


Deine E-Mail Adresse*:


Dein Vorname:


Dein Nachname:



* Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an redaktion@rockszene.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

Achtung: Im Cookie Consent Tool muss Google Recaptcha erlaubt sein, sonst ist ein Absenden des Formulars nicht möglich!


zurück zur News