Anzeige:
Anzeige 780

Rückkehr zu den elektronischen Wurzeln - Mail an Redaktion


Rückkehr zu den elektronischen Wurzeln

Apoptygma Berzerk mit „SDGXXV“ auf Tour

Das norwegische Musikprojekt Apoptygma Berzerk gibt es schon seit 1989. Den großen Durchbruch schaffte es aber erst in den 2000ern. Vor allem ihr Titel „Shine On“ wurde in seinem Veröffentlichungsjahr 2006 sehr oft im Radio gespielt und schaffte es bis auf den dreizehnten Platz in den deutschen Singlecharts. Drei Jahre später folgte dann ihr Album „Rocket Science“, das in Deutschland auch noch relativ erfolgreich war. Danach wurde es um Apoptygma Berzerk, zumindest was die deutschen Charts angeht, stiller um das Projekt. Letzten März kam ihr achtes Studioalbum „SDGXXV“ auf den Markt, eine neu aufgemachte Jubiläumsausgabe ihres 1993er Albums "Soli Deo Gloria" mit vielen musikalischen Gästen.


Deine Mitteilung*:


Deine E-Mail Adresse*:


Dein Vorname:


Dein Nachname:



* Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an redaktion@rockszene.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

Achtung: Im Cookie Consent Tool muss Google Recaptcha erlaubt sein, sonst ist ein Absenden des Formulars nicht möglich!