Junge Pop-Künstler interpretieren Queen - Mail an Redaktion


Junge Pop-Künstler interpretieren Queen

Troye Sivan singt „Somebody To Love“

Derzeit ist der Kinofilm „Bohemian Rhapsody“, die Verfilmung des Lebens von Freddie Mercury und der Karriere der Band Queen in vielerlei Munde. Neben dem offiziellen Soundtrack werden in diesen Tagen auch einige spezielle Interpretationen junger Bands und Popmusiker veröffentlicht, die teils auch als YouTuber oder Schauspieler aktiv und populär sind wie etwa Shawn Mendes, 5 Seconds Of Summer und Troye Sivan, der nun seine sehr individuelle Version des Queen-Klassikers „Somebody To Love“ vorstellt.


Deine Mitteilung*:


Deine E-Mail Adresse*:


Dein Vorname:


Dein Nachname:



* Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an redaktion@rockszene.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder