Glück gegen Angst - Mail an Redaktion


Glück gegen Angst

Nathan Gray spielte Solo-Konzert in der Faust

Nathan Gray, vor allem bekannt als Sänger, Shouter und Frontmann der Post-Hardcore Band Boysetsfire, kann auch leisere Töne anschlagen. Bei seinem Solo-Konzert am gestrigen Sonntagabend in der seit langem ausverkauften Warenannahme im Kulturzentrum Faust in Hannover, fesselte der Musiker das Publikum mit intensiven Songs. Persönliche Erlebnisse, Religionskritik und Politik waren einige der Themen. Die intime Atmosphäre war durch einen engen, zuweilen herzlichen Kontakt zwischen Künstler und Publikum geprägt. Gray teilte zwischen den Songs einige seiner Gedanken und das sorgte für so manchen Gänsehautmoment und auch Tränen in den Augen – nicht nur bei den Fans.


Deine Mitteilung*:


Deine E-Mail Adresse*:


Dein Vorname:


Dein Nachname:



* Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an redaktion@rockszene.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder