Bildrechte: heilemania

Stehen vor der Veröffentlichung ihres neues Albums : Die Folk-/Mittelalter-Rockband Krayenzeit.

Weiter auf dem Weg

Krayenzeit vor besonderem Album

20. Januar 2021, Von: Redaktion, Foto(s): heilemania

Seit 2011 mischt die Ludwigsburger Band Krayenzeit in der deutschen Folk-Rock-und Mittelalter-Rock-Szene gehörig mit, war mit einigen reichlich prominenten Genre-Vertretern auf Tour, spielte namhafte Festivals und veröffentlichte Alben. Auch einige Umbesetzungen, Höhen und Tiefen lagen bislang auf dem Weg der Band. Am kommenden Freitag, 22. Januar veröffentlichen Krayenzeit ihr neues Album „Staub & Tränen – Teil 1 Aus der Asche“ und stellen aktuell ihren Song „Je länger, umso lauter“ als Home-Session-Video vor.

Krayenzeit befinden hörbar motiviert und mit frischer Kraft auf ihrem Weg und das mit ordentlich Tempo, nimmt man die neue Video-Single „Je länger, umso lauter“, die am vergangenen Freitag veröffentlich wurde und einen weiteren Fingerzeig auf das übermorgen erscheinende neue Album gibt. Direkt zum dazu entstandenen Home-Session-Video geht es hier entlang.

Was hat sich musikalisch getan bei Krayenzeit? Ihre Musik sei bedeutungsvoller als zuletzt, ein wenig dramatischer und monumentaler auch, erklärt eine aktuelle Medieninformation. Bemerkenswert ist das neue Album der Band, das sich als deutlich mehr entpuppt, als eine Sammlung neu im Studio eingespielter und auf Tonträger gebannter Songs. „Staub & Tränen – Teil 1 Aus der Asche“ ist inhaltlich und visuell im Stil eines Tagebuchs gehalten mit Illustrationen zu jedem Song. Im nächsten Jahr soll es einen zweiten Teil geben, ergänzt um eine Kurzgeschichte von Fantasy-Größe Boris Koch. Es steckt also ein übergreifendes Konzept hinter der aktuellen Kunst von Krayenzeit und das Ganze soll der Band neue Türen öffnen.

Wann es wieder live zur Sache gehen kann, ist natürlich derzeit noch ungewiss. Das zuletzt in Hannover geplante Konzert der Band im September 2020 musste aufgrund der Pandemie abgesagt werden. Es gibt aber schon neue Tourdaten, allerdings ohne Hannover als Tourstopp. Es gilt für Fans, sich weiter zu gedulden und sich zunächst intensiv mit dem neuen Album zu beschäftigen.

Mehr zu Krayenzeit über die Links unten in der Infobox.


INFO-BOX

Links
externer Link www.krayenzeit.de
externer Link www.facebook.com/krayenzeit

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Pressefreigabe/LAGRockChancen für Musikmotivierte
LAG Rock sucht jungen Dozentinnen für Projekte

03.02.2021, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/LAGRock

 


, Foto(s): Vera LüdeckGute Perspektiven für den Sommer
Bandfactory im Juni – Bewerbungsfrist verlängert

17.12.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Vera Lüdeck

 


, Foto(s): Vera LüdeckShowcase, Workshops, Coaching
Bewerbungsphase für Bandfactory 2021 gestartet

24.11.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Vera Lüdeck

 


, Foto(s): Jenny RisherMusikalische Geschichten aus Detroit
Alice Cooper mit erster Single aus neuem Album

14.11.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Jenny Risher

 


, Foto(s): Vera LüdeckFinanzielle Fördermittel für Newcomer
popNDS unterstützt mit „[pop]fonds“ Produktionen

17.09.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Vera Lüdeck

 




Zur Startseite