Bildrechte: Pressefreigabe/UncleM

Haben sich für 2021 einiges vorgenommen: Catapults.

Das Neue im Alten finden

Catapults stellen neue Single aus Debüt vor

09. Januar 2021, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/UncleM

Die Oldenburger Emo-Punk-Pop-Band Catapults haben sich in diesem Jahr einiges vorgenommen, nachdem sie bereits Ende Oktober 2020 mit ihrem Song „If You Don´t Matter – Nothing Does“ und einem dazugehörigen Video für etwas breitere Aufmerksamkeit sorgen konnten. Im März soll das Debütalbum erscheinen und –sobald es wieder möglich ist – will man unter der Regie der hannoverschen Agentur Spider Promotion umfangreich touren. Ins neue Jahr gestartet sind Catapults am gestrigen Freitag mit ihrer neuen Single „Everything (I Wish I Could Claim To Be)."

Es stimmt doch wirklich positiv, wenn eine junge Band in diesen Tagen zum Aufbruch bläst und mit gehöriger Energie und spürbarer Motivation neue Musik auf den Markt schmeißt. Catapults starten dieser Tage mit ihrer neuen Single „Everything (I Wish I Could Claim To Be) durch.

Für das Video schickten auch zahlreiche Fans und Freunde kleine Clips zu, die vor allem Spaß und Lebensfreude vermitteln und wenn man dann noch einen süßen Hund erblickt und grundsätzlich auf Musik irgendwo zwischen Emo und Skate-Punk steht, dann kann man kaum anders, als das schön zu finden. Direkt zum neuen Video geht es hier entlang.

Alles schon mal so ähnlich gehört und gesehen? Klar, man kennt sie zuhauf die Videos mit Skateboard fahrenden Leuten, die D.I.Y.-Attitüde, das Flair an Nachmittagen bei kleinen Festivals bei denen sehr großzügig mit Käse überbackene Pizzen auf Biertische geschoben werden,  man kennt die Akkordfolgen und Sounds in sehr ähnlicher Form schon von vielen Bands, die schon vor mehr als 15 Jahren amerikanischen Vorbildern nacheiferten, aber das oft auch ziemlich gut gemacht haben. So, wie auch Catapults.

„Updcycling“

Die Band suche auch durch ihre Lebenseinstellung immer wieder das Neue im Alten, erklärt die offizielle Medieninformation, „Upcycling“ spiele auf dem Debütalbum eine große Rolle und man glaubt, dass diese Platte vielleicht genau die Platte ist, die die Skaterszene in einer Nachhaltigkeit fordernden Zeit gebraucht hat, heißt es weiter.

Ob das so sein könnte, wird man spätestens nach dem 19. März herausfinden können, wenn das Debütalbum „I´ll Be Gone“ über das Label Uncle M erscheinen wird. Mit dem Album und jeder Menge Motivation soll es dann alsbald auf Tour gehen. Auch internationale Shows sind anvisiert. Das sind klare Ziele und diese so zu formulieren dürfte nicht nur der Band, sondern ihrem Publikum ein gutes Gefühl geben.


INFO-BOX

Links
externer Link www.catapults-band.de
externer Link www.facebook.com/catapultsband
externer Link www.spider-promotion.de
externer Link www.uncle-m.com

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

- - -

Zur Startseite