Bildrechte: Vincent Groeneveld auf Pixabay

Es sind oft die kleinen Begebenheiten und Ereignisse die für Glückserlebnisse sorgen.

Wir wünschen ruhige und schöne Weihnachten

Kleine Feiertagspause – Hier zurück am 28. Dezember

24. Dezember 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Vincent Groeneveld / Pixabay

Heute ist Heiligabend und es beginnen die Weihnachtsfeiertage. Auch für uns in der Redaktion gibt es die Gelegenheit, mal kurz zu entspannen und eine kleine Pause einzulegen. Wir sind am Montag, dem 28. Dezember mit der nächsten regulären Ausgabe zurück und in dieser steht der 1. Teil unseres traditionellen Rockszene.de-Jahresrückblicks im Mittelpunkt. Wir schauen uns dann noch mal die Ereignisse der Monate Januar, Februar und März an und da damals gab es ja auch noch reguläre Konzerte und auch sonst hat sich einiges bewegt. Heute möchten wir zunächst einen Weihnachtsgruß raus ins Netz, raus an euch senden.

Dass in diesem Jahr vieles anders ist als in den Jahren zuvor, ist ja jedem klar. In den Jahren 2000-2019 wussten wir in unserer jeweils letzten regulären Ausgabe vor den Feiertagen meist von bevorstehenden Konzerten oder nächtlichen Partys zu berichten, haben den einen oder anderen Ausgehtipp gegeben und in unseren meist prall gefüllten Veranstaltungskalender für Hannover verlinkt. In diesem Jahr ist alles geschlossen, es finden keine Veranstaltungen statt.  Punkt.

Bleibt also die Zeit, sich der Familie zu widmen, sofern das möglich ist, es bleibt Zeit, wirklich mal Ruhe einkehren zu lassen, wenn man das möchte und kann. Ein bisschen was lesen, spazieren gehen, die Lieblingsmusik hören, schöne, kitschige oder auch spannende Filme schauen, lange schlafen, ausgiebig essen. Was zunächst für einige langweilig klingen mag, kann aber wirklich gut tun. Vielleicht einfach mal ausprobieren. Und vielleicht habt ihr ja einen Hund, der –wie auf dem Bild oben- ein Stöckchen im Maul trägt und sich auf einen Schneemann zubewegt. Dann lasst ruhig mal das Handy in der Tasche. Es braucht da keinen Story-Post. Genießt den Moment. Es sind ja oft diese kleinen, völlig unerwarteten schönen Ereignisse und Augenblicke, die etwas ganz Besonderes haben und für Glücksgefühle sorgen.

Wir gönnen uns hier in der Redaktion ein paar Tage Weihnachtspause. Die kommende reguläre Rockszene.de-Ausgabe mit dem 1. Teil des Jahresrückblicks 2020 geht in der Nacht von Sonntag, 27. Dezember auf Montag, 28. Dezember online. Sollte über die Feiertage irgendetwas Unvorhergesehenes in der Musikszene passieren, werden wir natürlich reagieren und über den Nachrichtenblitz und unsere Social-Media-Kanäle informieren und berichten.

Wer Kleinanzeigen aufgeben möchte kann das gern tun. Es könnte aufgrund der Feiertage ein paar Stunden länger mit der Veröffentlichung dauern, als sonst.

Nun wünschen wir all unseren Leserinnen und Lesern, unseren Partnern und Freunden ein schönes, friedliches und harmonisches Weihnachtsfest. Bleibt bitte alle gesund!


INFO-BOX

Links
externer Link -

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Anette Meyer auf PixabayEinen ruhigen Rutsch und guten Start!
Wir sind hier zurück am 4. Januar 2021

31.12.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Anette Meyer auf Pixabay

 


, Foto(s): Pressefreigabe/FleetUnion (1) / 2-6 siehe Gal.Der Rockszene.de-Jahresrückblick 2020 Teil 4
Das war los im Oktober, November und Dezember

31.12.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/FleetUnion (1) / 2-6 siehe Gal.

 


, Foto(s): Florian Arp (1) /2.-6. (siehe Gal.)Der Rockszene.de-Jahresrückblick 2020 Teil 3
Vieles ist passiert im Juli, August und im September

30.12.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Florian Arp (1) /2.-6. (siehe Gal.)

 


, Foto(s): Lisa Eimermacher (1) / (2.-6. siehe Gal)Der Rockszene.de-Jahresrückblick 2020 Teil 2
Das waren die Monate April, Mai und Juni

29.12.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Lisa Eimermacher (1) / (2.-6. siehe Gal)

 


, Foto(s): Lisa Eimermacher (1) / (2.-6. siehe Gal.)Der Rockszene.de-Jahresrückblick 2020 Teil 1
Noch mit Konzerten im Januar, Februar und März

28.12.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Lisa Eimermacher (1) / (2.-6. siehe Gal.)

 




Zur Startseite