Bildrechte: Vera Lüdeck

So war es bei der Bandfactory dieses Jahr im August: Kathrin Helmerichs Naujok beim Coaching mit der hannoverschen Band Geishecker.

Gute Perspektiven für den Sommer

Bandfactory im Juni – Bewerbungsfrist verlängert

17. Dezember 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Vera Lüdeck

Ursprünglich für das erste Wochenende im März geplant, haben die Organisatoren der Bandfactory Niedersachsen das Workshop-und Coaching-Förderprojekt nun auf das letzte Wochenende im Juni verschoben. Am 26. und 27. Juni 2021 werden im MusikZentrum acht Bands dabei sein. Drei stehen bereits fest, drei weitere werden von einer Jury aus eingegangenen Bewerbungen ausgewählt. Der neue Bewerbungsschluss ist jetzt der 15. März.

„Da es derzeit nicht abschätzbar ist, wie sich die Pandemie entwickelt und welche Beschränkungen im März gelten werden, verschieben wir die Bandfactory auf Juni. Im letzten Sommer hat unser Hygienekonzept mit Abständen, durchgängiger Lüftung und Workshops im Freien sehr gut funktioniert“, erklärt Vera Lüdeck, Geschäftsführerin der Landesarbeitsgemeinschaft Rock in Niedersachsen e.V.

Ähnlich wie bei der diesjährigen Bandfactory im August, werden auch bei der Bandfactory 2021 am 26.und 27. Juni die Showcase-Kurzkonzerte der sechs Bands zum Start am ersten Tag ausschließlich mit Anwesenheit der Teilnehmenden, der Coaches und des Organisationsteams über die Bühne gehen. Besucher, wie in den Vorjahren, werden im MusikZentrum voraussichtlich nicht zugelassen sein.

Nach den Showcase-Gigs mit direktem Feedback der anwesenden Coaches und einem Booking-und Bandorganisationsseminar am ersten Abend stehen am zweiten Tag individuell wählbare Spezial-Workshops auf dem Programm. Themen dort: Songwriting, Arrangement, Produktion, Bühnenpräsenz, Online-Marketing sowie Medien und Corporate Identity.

Zum Team der Coaches gehören am 26. und 27. Juni Leo Schmidthals (Selig; Musiker, Komponist, Produzent), Martell Beigang (Musiker für unter anderem Dick Brave und M. Walking On The Water, Produzent), Jens Krause (Produzent), Silke Super (Moderatorin beim Sender radioeins vom RBB, Coach für Künstlerinnen und Künstler), Katrin Helmerichs-Naujok (Choreographin, diplomierte Tanzlehrerin) und Andreas Haug (Herausgeber des Online-Musikmagazins Rockszene.de).

Über local heroes Niedersachsen hatten sich bereits die Bands Alter Kaffee, OS und die Solo-Künstlerin Lisa Strat für die Bandfactory 2021 qualifiziert.

Drei weitere Bands aus Niedersachsen werden noch gesucht. Interessierte  Acts bewerben sich über ein Bewerbungsformular auf der Website von Bandfactory Niedersachsen. Einsendeschluss ist der 15. März 2021.


INFO-BOX

Links
externer Link www.lagrock.de
externer Link www.bandfactory-nds.de
externer Link www.facebook.com/LAGRockNds
externer Link www.instagram.com/lagrocknds

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Julia Schwendnerlocal heroes Finale am 30. Dezember im Stream
Alter Kaffee aus Hannover und Region für Niedersachsen

22.12.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Julia Schwendner

 


, Foto(s): Ri Butov auf PixabayWas nicht geht, und was unter Umständen doch
Corona-Verordnung in Niedersachsen und die Musik

03.12.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Ri Butov auf Pixabay

 


, Foto(s): Julia SchwendnerFernsehreife Musiksendung
local heroes Bundesfinale 2020 in alternativem Format

26.11.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Julia Schwendner

 


, Foto(s): Vera LüdeckShowcase, Workshops, Coaching
Bewerbungsphase für Bandfactory 2021 gestartet

24.11.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Vera Lüdeck

 


, Foto(s): Jenny RisherMusikalische Geschichten aus Detroit
Alice Cooper mit erster Single aus neuem Album

14.11.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Jenny Risher

 




Zur Startseite