Bildrechte: Sabrina Kleinertz

Robert Mühlbauer und sein Team von PPC Music können im "harten Lockdown" keine Kunden empfangen, bieten aber Telefon-und Online-Beratung an und haben einen Abhol-und Lieferservice eingerichtet.

Abhol- und Lieferservice geplant

„Harter Lockdown“ trifft auch Musikfacheinzelhandel

15. Dezember 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Sabrina Kleinertz

Für den Musikfacheinzelhandel in Hannover und der Region ist der zweite „harte Lockdown“ in diesem Jahr eine erneute Herausforderung. Die Ladengeschäfte müssen vom morgigen Mittwoch an bis zunächst einmal 10. Januar 2021 für den Kundenverkehr geschlossen bleiben. Am gestrigen Dienstag informierte PPC Music, wie man den Betrieb in dieser Zeit organisiert und weiterhin für die Kunden da ist. Andere Instrumenten-und Equipment-Fachhändler werden vermutlich kurzfristig mit eigenen Konzepten nachziehen.

Wie schon im Frühjahr, will PPC Music auch während des zweiten „harten Lockdown“ einen Abhol-und Lieferservice bereithalten. Wer bestellte Ware selbst abholen möchte, kann das am Gelände von PPC Music im Gewerbegebiet Alter Flughafen in Hannover in einer Abholzone tun. Dort können Instrumente, Equipment und Zubehör kontaktlos übergeben werden. Was die Möglichkeiten einer Anlieferung im Großraum Hannover angeht, bitte der Musikfachhändler um vorherige Kontaktaufnahme und Absprache.

Die Beratung findet in den kommenden Wochen telefonisch und per E-Mail statt. Bestellungen können sowohl über diese Wege, als auch über den PPC-Online-Shop getätigt werden. Allerdings beinhalte der Online-Shop nicht alle Produkte, die man auf Lager habe, informiert PPC über einen aktuellen Newsletter. Wer sein Wunsch-Produkt im Shop nicht finde, möge bitte Kontakt aufnehmen, man werde sich dann darum kümmern, verspricht der Händler.

Bezahlt werden kann per PayPal, Überweisung oder vor Ort kontaktlos per EC-oder Kreditkarte.

Wie sich andere bekannte Musikfachhändler in Hannover, wie etwa Music Corner in Linden, Der Musikbrunnen, Musik Bornemann oder Klavierhaus Döll in der Innenstadt organisieren, war am gestrigen Nachmittag noch nicht über die einschlägigen Online-Kanäle bekannt gegeben worden. Es ist davon auszugehen, dass ähnliche Service-und Beratungsleistungen angeboten werden.


INFO-BOX

Links
externer Link www.ppcmusic.de
externer Link www.facebook.com/ppcmusichannover

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Martyna Lind„Press Play – Livestream Konzerte“ starten
Morgen erste Show mit Jeden Tag Silvester

15.01.2021, Von: Redaktion, Foto(s): Martyna Lind

 


, Foto(s): Pressefreigabe/EmersonPrimeDer dritte Versuch
„save our music“-Konzerte in den Mai verschoben

11.01.2021, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/EmersonPrime

 


, Foto(s): Lisa Eimermacher (1) / (2.-6. siehe Gal.)Der Rockszene.de-Jahresrückblick 2020 Teil 1
Noch mit Konzerten im Januar, Februar und März

28.12.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Lisa Eimermacher (1) / (2.-6. siehe Gal.)

 


, Foto(s): Ri Butov auf PixabayWas nicht geht, und was unter Umständen doch
Corona-Verordnung in Niedersachsen und die Musik

03.12.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Ri Butov auf Pixabay

 


, Foto(s): Laura SchepersStart von „save our music“-Reihe verschoben
Erstes Konzert mit Hagelslag am 2. Februar 2021

19.11.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Laura Schepers

 




Zur Startseite