Bildrechte: Sony Music

Am 30. Oktober möchten Bring Me the Horizon ihre neue EP „Post Human: Survival Horror“ veröffentlichen

Neun Songs und bekannte Gäste

Bring Me the Horizon stellen ihre neue EP vor

17. Oktober 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Sony Music

Im Januar 2019 veröffentlichte die britische Alternative Rockband Bring Me the Horizon ihr sechstes Studioalbum „Amo“, das weltweit in den Charts war, darunter einige erste Plätze. Zusätzlich wurde es in der Kategorie „Best Rock Album“ für einen Grammy Award nominiert. Dementsprechend ist auch die Erwartungshaltung für ihre kommende EP „Post Human: Survival Horror“ wieder ziemlich hoch. Um dieser auch gerecht zu werden hat die Band sich einige bekannte Gäste mit ins Boot geholt.

Vor kurzem haben Bring Me the Horizon das Veröffentlichungsdatum ihrer neuen EP angekündigt. „Post Human: Survival Horror“ soll ab dem 30. Oktober im Handel erhältlich sein und insgesamt neun Songs enthalten. Die ersten Vorboten „Parasite Eve“ und „Obey“ haben sie aber schon vor längerem veröffentlicht. Besonders der Titel „Obey“, der mit Yungblud entstanden ist, wird von den Fans gefeiert. Beide Songs zusammen haben bereits über 115 Millionen Audio- und Videostreams generiert.

Und auch andere Songs der EP dürften, zumindest wenn man auf die Gästeliste schaut, ähnlich erfolgreich werden. Als möglicher Erfolgssong könnte sich zum Beispiel der Titel „Kingslayer“ herausstellen. Er ist eine Kooperation mit der japanischen Kawaii Metal Band Babymetal, die weltweit viele Fans hat und auch hierzulande beliebt ist. Ihr bisher letztes Album „Metal Galaxy“ schaffte es immerhin bis auf Platz 18 der deutschen Albumcharts.

Ein weiterer Song mit Gastmusikern ist „1x1“. Aufgenommen wurde er mit dem Londoner Rock-Duo Nova Twins. Der wohl bekannteste Gast auf dem Album ist aber die Evanescence Sängerin Amy Lee, die ihren Teil zum Song „One Day The Only Butterflies Left Will Be In Your Chest As You March Towards Your Death“ beiträgt.

Zusätzlich zur neuen EP haben Bring Me the Horizon auch eine UK –Tour für Ende September 2021 angekündigt. In Deutschland hingegen sind bisher nur Festivalauftritte beim Southside, Hurricane sowie beim Highfield Festival geplant. Diese sind, falls sie stattfinden können, nächstes Jahr im Sommer.

Mehr Informationen zu Bring Me the Horizon und der neuen EP  gibt es über die Links in der Infobox.


INFO-BOX

Links
externer Link www.bmthofficial.com
externer Link www.facebook.com/bmthofficial

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Travis ShinnEin vielfältiges Bild der Band
I Prevail kündigen erstes Livealbum an

24.10.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Travis Shinn

 


, Foto(s): Frontiers Records /PressefreigabeZwölf Jahre nach dem letzen Soloalbum
Simon Collins veröffentlicht „Becoming Human“

25.08.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Frontiers Records /Pressefreigabe

 


, Foto(s): Jonathan WeinerJunge, fröhliche Alternative-Rock-Party
Yungblud stellt komplettes London-Konzert ins Netz

15.04.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Jonathan Weiner

 


, Foto(s): Shane McCauleyMusik aus einer post-apokalyptischen Welt
Tenacious D für vier Konzerte in Deutschland

20.11.2019, Von: Readktion, Foto(s): Shane McCauley

 


, Foto(s): Dan SturgessLokale Leidenschaft und internationaler Glamour
Heute fünf neue Album-Besprechungen bei uns

23.10.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Dan Sturgess

 




Zur Startseite