Bildrechte: Bree Marie Fish

Am 20. November soll mit „Kindred Spirits“ das erste Coveralbum von Larkin Poe auf den Markt kommen.

„Eine Hommage an unsere musikalischen Helden“

Larkin Poe kündigen Coveralbum an

01. Oktober 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Bree Marie Fish

Das letzte Studioalbum des US-amerikanischen Rock-Duos Larkin Poe ist noch gar nicht so lange auf dem Markt. Mitte Juni veröffentlichten sie „Self Made Man“, mit dem sie vor allem in ihrem Heimatland, aber auch in Europa erfolgreich waren. Nun haben die beiden Schwestern schon wieder ein Album angekündigt. „Kindred Spirits“, so der Titel, enthält Coverversionen bekannter Songs und soll ab dem 20. November im Handel stehen.

Was die Charts angeht, war 2020 bisher ein erfolgreiches Jahr für Larkin Poe. Die beiden Schwestern Rebecca und Megan Lovell schafften es mit ihrem fünften Studioalbum „Self Made Man“ bis an die Spitze der „US Top Blues Albums“, der „UK Americana Albums“ sowie der „UK Independent Albums“ Charts. Und auch in Deutschland konnten sie mit dem 79. Platz zum ersten Mal in die hiesige Hitliste einsteigen. Auf dieser Erfolgswelle möchten Larkin Poe auch mit ihrem kommenden Album „Kindred Spirits“ weiter surfen.

Bei „Kindred Spirits“ handelt es sich um ein reines Cover-Album. Es enthält Titel die aus den Musikrichtungen Blues, Rock`n`Roll oder Rock stammen. Mit dabei sind unter anderem „Hellhound On My Trail“ von Robert Johnson, „(You’re The) Devil In Disguise“ von Elvis Presley sowie „Crocodile Rock“ von Elton John.

Auch wenn „Kindred Spirits“ das erste Cover-Album von Larkin Poe ist, ist die angekündigte Veröffentlichung, zumindest für ihre Fans, keine Überraschung. Die Idee solch ein Album auf den Markt zu bringen war eigentlich nur eine Frage der Zeit, wie das Duo verrät: „Wir haben 2015 eine YouTube-Serie auf unserem YouTube Kanal gestartet, die eine Hommage an unsere musikalischen Helden ist und bekamen unerwartet viel Zuspruch. Als die Fans anfingen unsere Versionen von Songs anzufordern, träumten wir davon, wie ein interpretierendes Album Gestalt annehmen könnte.“

Ein Song, der besonders viel Zuspruch bekam, ist „Nights in White Satin“ von The Moody Blues. Sogar der Sänger des Originals Justin Hayward ist von der neuen Version begeistert. Mit ihm führten Larkin Poe auch ein Interview zum Song und der Zeit als er neu in die Band kam. Das Video (hier der Link) dazu kann man auf dem YouTube Kanal der Band in voller Länge sehen.

Natürlich ist „Nights in White Satin“ auch auf dem Album. Der Song ist sogar die erste Singleauskopplung, die man bereits jetzt hören kann. Ein Video (hier der Link) zum Titel wurde vor ein paar Tagen veröffentlicht. Insgesamt wird das Album, das am 20. November auf den Markt kommen soll, elf Songs enthalten.

Mit „Kindred Spirits“ haben Larkin Poe nun endlich ein Projekt in Angriff genommen, dass nicht nur den Fans Freude bereiten soll, sondern auch für sie selbst eine tolle Erfahrung war, wie sie erklären: „Diese alten „Freunde“ ins Studio zu bringen, sie bis auf die Knochen auszuziehen und sie live und roh aufzunehmen, fühlte sich wie ein besonderes Ritual an. Wir sind dankbar für die Erfahrung, dieses Album gemacht zu haben und dankbar für die verwandten Geister (Kindred Spirits), die vor uns gekommen sind und den Soundtrack unseres Lebens geschrieben haben."

Mehr Informationen zum neuen Cover-Album „Kindred Spirits“ von Larkin Poe gibt es über die Links in der Infobox.


INFO-BOX

Links
externer Link www.larkinpoe.com
externer Link www.facebook.com/larkinpoe

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Jason SiegelDC-Comics kündigt Soundtrack an
Erster Song kommt von Rise Against

19.09.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Jason Siegel

 


, Foto(s): Alexey Testov20 Jahre Debütalbum
RPWL feiern mit drei Shows in der Blues Garage

05.09.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Alexey Testov

 


, Foto(s): Jonathan EllisAlle Wege führen zum Blues
Kirk Fletcher kündigt „My Blues Pathway“ an

15.08.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Jonathan Ellis

 


, Foto(s): Jeff KahraDer Blues-Harp-Spezialist
Ein Interview mit René Wermke von Juke Joint Bastards

30.06.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Jeff Kahra

 


, Foto(s): Bosstime/ Pressefreigabe„Jetzt geht`s wieder los!“
Die Blues Garage präsentiert sein Programm für Juli

27.06.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Bosstime/ Pressefreigabe

 




Zur Startseite