Bildrechte: Jason Siegel

Rise Against haben mit „Broken Dreams, Inc.“ den ersten Song des Soundtracks „Dark Nights: Death Metal“ veröffentlicht.

DC-Comics kündigt Soundtrack an

Erster Song kommt von Rise Against

19. September 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Jason Siegel

In den letzten Jahren haben Comics weltweit an Bedeutung gewonnen. Dies sieht man vor allem an den vielen Superheldenfilmen, die regelmäßig ordentlich Geld in die Kassen spülen. Aber auch das Comicbuch an sich findet immer mehr Einzug in die Kultur und ist schon lange nicht mehr nur für Kinder interessant. Das zeigt auch ein neues Projekt des Verlages DC-Comics, der zu seinem Buch „Dark Nights: Death Metal“ einen Soundtrack, besetzt mit prominenten Musiker, angekündigt hat.

„Dark Nights: Death Metal“ ist ein Comic aus dem Batman Universum und Nachfolger der 2017 bis 2018 erschienenen Comic-Reihe „Dark Nights: Metal“ zu dem es auch schon einen Soundtrack gab. Damals mit dabei waren Jerry Cantrell (Alice in Chains), Chino Moreno (Deftones), Brann Dailor (Mastodon), Maria Brink (This Moment), Alexis Krauss (Sleigh Bells) und Jason Aalon Butler (Fever 333). Man kann also getrost von einem prominent besetzten Projekt sprechen. Und auch für den neuen Soundtrack konnte man einige Stars aus der Musikszene mit an Bord holen.

Unter der Regie des Musikproduzenten und Komponisten Tyler Bates, der auch Gitarrist in der Band von Marilyn Manson war, wird ein Soundtrack entstehen, der die Atmosphäre des Comics bestmöglich einfangen soll. Hilfe bekommt er dabei unter anderem von Zakk Wylde. Der Ex-Gitarrist von Ozzy Osbourne steuert unter anderem Gitarreneffekte bei, wie es auf der Webseite von „DC-Comics“ heißt. Ein weiterer Musiker, der zum Erfolg des Projekts beitragen soll, ist Dave Lombardo. Das ehemalige Slayer-Mitglied wird, wie soll es anders sein, für den Soundtrack am Schlagzeug sitzen. Ebenfalls mit dabei sind auch Marilyn Manson und Rise Against.

Die Veröffentlichung des „Dark Nights: Death Metal“ OST steht allerdings noch in den Sternen. Wahrscheinlich wird er erst nächstes Jahr auf den Markt kommen. Da ist es doch gut zu hören, dass die US-amerikanische Punkband Rise Against bereits einen kleinen Vorboten herausgebracht hat. Vor kurzem erschien nämlich ihr Song „Broken Dreams, Inc.“ samt dazugehörigem Comic-Video.

Mit dem Song möchte die Band nicht nur den Comic musikalisch unterstützen, sondern hat auch eine klare Botschaft. Er beschäftigt sich mit den Veränderungen in der amerikanischen Gesellschaft, den ungleich verteilten Möglichkeiten und wie man diese Situation verbessern kann. Der Sänger der Band Tim McIIlrath äußert seine Idee dazu wie folgt: „Ein Wort, „Störung“. Man muss die Macht in die Hände der Menschen legen, nicht der Wirtschaft, man muss die Menschen und die Gemeinschaft über den Profit stellen. Sie können kein von Aktionären geführtes Land oder eine von Aktionären geführte Welt haben, eine Welt, in der Profit über alles steht, denn Profit über alles kann gefährliche Auswirkungen auf die Menschheit haben.“

Wie sich dieser Aufruf zur Veränderung musikalisch und textlich anhört, kann man über diesen Link erfahren. Weitere Informationen zum Comic-Soundtrack „Dark Nights: Death Metal“ und den beteiligten Musikern gibt es wie immer über die Links in der Infobox.


INFO-BOX

Links
externer Link www.riseagainst.com
externer Link www.zakkwylde.com
externer Link www.tylerbates.com
externer Link www.facebook.com/thedavelombardo
externer Link www.dccomics.com

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Stephen JensenJetzt mit neuem Gitarristen Andy James
Five Finger Death Punch präsentieren heute auch Video

15.10.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Stephen Jensen

 


, Foto(s): Flix Agency/ PressefreigabeZwischen Post-Punk und Elektro-Pop
Andrew Paley kündigt Solo-Album an

03.10.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Flix Agency/ Pressefreigabe

 


, Foto(s): Bree Marie Fish„Eine Hommage an unsere musikalischen Helden“
Larkin Poe kündigen Coveralbum an

01.10.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Bree Marie Fish

 


, Foto(s): Alexey Testov20 Jahre Debütalbum
RPWL feiern mit drei Shows in der Blues Garage

05.09.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Alexey Testov

 


, Foto(s): Lisa EimermacherSpontaner Metal-Frühschoppen nächsten Sonntag
30666 City Of Metal und das Béi Chéz Heinz laden ein

29.07.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Lisa Eimermacher

 




Zur Startseite