Bildrechte: Jeff Kahra

Kyles Tolone, hier bei ihrer Headliner-Show vor einem Jahr auf der Fährmannsfest-Kulturbühne, eröffnen am 13. September das Hoffest am Béi Chéz Heinz mit einem Akustik-Gig.

Nur 96 exklusive Tickets

Kurzfristig Hoffest am Béi Chéz Heinz im September

26. August 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Jeff Kahra

Relativ kurzfristig anberaumt und für nur 96 Besucher zugelassen: Am Sonntag, dem 13. September, wird vor dem Béi Chéz Heinz in Hannover das Gelände zu einem livemusikalischen Hoffest geöffnet. Im Zeitraum von 16-20 Uhr werden die Bands Kyles Tolone, Devil May Care, Go Go Gazelle und Fat Belly zu speziellen Akustik-Sets erwartet. Es habe sehr lange mit der Genehmigung von Seiten der Landeshauptstadt Hannover gedauert, aber nun könne man die Veranstaltung durchführen, teilen die Organisatoren mit. Die Tickets gibt es ausschließlich über die Website des Béi Chéz Heinz.

Mit Unterstützung der Privatbrauerei Herrenhausen und unter der Federführung von Spider Promotion und dem Béi Chéz Heinz soll am 13. September auf dem Hofgelände vor dem populären Szene-Club in der Liepmannstraße in Hannover ein Freiluftfest mit Alternative-Rock, Indie-Rock, Post Hardcore und Indie-Rock gefeiert werden und das corona-konform.

Die Bands wollen Akustik-Sets spielen, die Besucherkapazität ist überschaubar, denn es werden nur 96 Tickets verkauft, das Publikum wird die Auftritte der Bands im Sitzen verfolgen können. Das Konzert beginnt früh und endet früh.

Der vorläufige Zeitplan, den Spider Promotion „ohne Gewähr“ herausgegeben hat, sieht vor, dass Kyles Tolone um 16 Uhr beginnen werden, um 17 Uhr ist das neue Signing der hannoverschen Agentur, die Würzburger Band Devil May Care für ihren Auftritt geplant, Go Go Gazelle werden um 18 Uhr auf der Hofbühne des Béi Chéz Heinz erwartet, auf der um 19 Uhr schließlich Fat Belly für einen ihrer äußerst raren Akustik-Sets Platz nehmen werden. Um 20 Uhr soll dann „Curfew“, sprich Feierabend, sein.

Fat Belly erstmals seit zehn Jahren wieder mit Akustik-Gig

Nach unseren Recherchen ist es für Fat Belly der erste öffentliche Akustik-Punk-Pop-Rock-Gig in Hannover seit dem 14. März 2010. Seinerzeit spielte die Band anlässlich des 10-jährigen Rockszene.de-Jubiläums bei der 240° Akustik-Show im MusikZentrum.

Das Hoffest ist am späten Nachmittag des gestrigen Dienstages angekündigt worden. Die 96 zur Verfügung stehenden Tickets dürften rasch vergriffen sein, so dass Eile geboten zu sein scheint, sich über die Website des Béi Chéz Heinz mit Karten zu versorgen.


INFO-BOX

Links
externer Link www.beichezheinz.de
externer Link www.facebook.com/beichezheinz
externer Link www.spider-promotion.de
externer Link www.facebook.com/SpiderPromotion

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Arne GrosserVierzehn Acts an drei Orten
Musikalisches Programm zum Entdeckertag in Hannover

12.09.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Arne Grosser

 


, Foto(s): Andre StephanEine Handvoll exklusiver Shows
Long Distance Calling starten morgen in Bremen

04.09.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Andre Stephan

 


, Foto(s): Lisa FröhlichÖfter mal „Beatles hören und Erdbeeren essen“
Go Go Gazelle präsentieren „Erdbeerfelder für immer“

25.07.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Lisa Fröhlich

 


, Foto(s): Andre StephanGroße Freude bei Long Distance Calling
Platz sieben in den Charts – Hannover-Show 2021

06.07.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Andre Stephan

 


, Foto(s): Torsten GadegastOptimismus und Solidarität
Drei spezielle „Herri Musiknächte“ geplant

20.05.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Torsten Gadegast

 




Zur Startseite