Bildrechte: Maximilian König

Noch vor der Veröffentlichung seines Debütalbums „Heaven In A World So Cold“ konnte sich Tom Gregory eine Fangemeinde erspielen.

Mit kleinen Schritten in Richtung Erfolg

Tom Gregory kündigt sein Debütalbum an

22. August 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Maximilian König

Das Jury-Mitglieder mit ihrer Einschätzung nicht immer Recht behalten sieht man an dem britischen Singer-Songwriter Tom Gregory. Der 1995 in Blackpool geborene trat im Alter von 17 Jahren bei der Casting-Show „The Voice UK“ an, wo er prompt in der Vorrunde ausschied. Daraufhin legte er seine musikalischen Pläne zunächst auf Eis. Vor drei Jahren startete Gregory dann aber doch nochmal einen Versuch und das mit Erfolg. Am 18. September soll sein Debütalbum „Heaven In A World So Cold“ erscheinen, das er nächstes Jahr auch gerne Live präsentieren möchte.

Als Tom Gregory 2012 bei „The Voice UK“ antrat und sofort ausschied, war das seine erste Bühnenerfahrung überhaupt. Trotzdem hat er sich von der Kritik nicht abbringen lassen,  seine musikalische Karriere, wenn auch mit Umwegen, weiterzuführen. Seit drei Jahren ist er nun in der Musikszene unterwegs und das auch ziemlich erfolgreich. Bereits seine erste Single „Run To You“ schaffte den Sprung auf Platz 27 der offiziellen deutschen Airplay Charts und zählt bis heute mehr als 30 Millionen Streams.

Seitdem war Gregory jedes Jahr auf Tour durch Europa und erspielte sich auch live eine treue Fangemeinde. Sein wohl größter Auftritt war vor 14.000 Zuschauern bei der Energy Star Night in Zürich. Und auch seine folgenden Singles konnten an diesen Erfolg anknüpfen. Mit jedem Titel stieg er höher in die deutschen Airplay Charts ein. So erreichte sein Song „Honest“ Platz 23, „Small Steps“ den dritten Rang und „Fingertips“ kam sogar auf die Pole Position.

Dadurch wurden nach und nach auch Radiosender aus anderen Ländern wie BBC Radio 2 (UK), Radio2 (Holland) oder Eska (Polen) auf ihn aufmerksam und spielten seine Songs in Hot Rotation. Und auch seine aktuelle Single „Never Let Me Down“, die zusammen mit dem DJ Duo VIZE entstanden ist, wird von Musikfans gut aufgenommen. Das dazugehörige Video steht momentan bei mehr als zehn Millionen Clicks.

Am 18. September soll nun endlich sein langersehntes Debütalbum auf den Markt kommen. Die Platte mit dem Titel „Heaven In A World So Cold“ enthält insgesamt zwölf Songs, die er nächstes Jahr auch gerne Live präsentieren möchte. Für Ende Februar bis Anfang März ist eine kleine Tour durch acht deutsche Städte geplant. Am 24. Februar soll eine Show im MusikZentrum stattfinden.

Mehr Informationen zu Tom Gregory und seinem Debütalbum „Heaven In A World So Cold“ gibt es über die Links in der Infobox.


INFO-BOX

Links
externer Link www.tomgregoryofficial.com
externer Link www.facebook.com/tomgregoryofficial

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Pressefreigabe/Independent EntertainmentGroße Sammlung statt Essen und Musik
DIE!!! Weihnachtsfeier dieses Jahr nicht durchführbar

20.11.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/Independent Entertainment

 


, Foto(s): Pressefreigabe/Headline ConcertsIn Extremo legen „Extended 2CD Editon“ auf
Wacken World Wide Auftritt ist mit dabei

11.11.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/Headline Concerts

 


, Foto(s): Christian BardendhorstEine schaurige Familiengeschichte
Ottolien stellen ihren Song „Der Gast“ vor

31.10.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Christian Bardendhorst

 


, Foto(s): Daphne NguyenVitaler Indie-Rock mit Happy End
Australische Band Middle Kids legt neuen Song vor

23.10.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Daphne Nguyen

 


, Foto(s): Steven MeißnerMetal, Punk und polnischer Rock
Strangriede Stage plant drei Konzerte im November

17.10.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Steven Meißner

 




Zur Startseite