Bildrechte: Marco Sensche

Mit dem Fahrrad und jeder Menge Songs im Gepäck macht sich der Singer-Songwriter Till Seifert auf Konzerttour durch Deutschland.

Von Flensburg bis zur Zugspitze

Till Seifert geht mit dem Fahrrad auf Tour

20. August 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Marco Sensche

In dieser schwierigen Zeit ist es für Künstler enorm wichtig sich immer wieder neue Ideen einfallen zu lassen, um ihre Kunst dem Publikum präsentieren zu können. Ein probates Mittel waren bisher vor allem Live-Stream Konzerte. In der letzten Zeit ist es ja allerdings auch wieder möglich kleine Konzerte mit den entsprechenden Auflagen zu veranstalten. Daher hat sich der Singer-Songwriter Till Seifert auf den Weg gemacht und eine Tour durch Deutschland gestartet. Das Besondere dabei ist, dass er mit dem Fahrrad unterwegs ist.

Unter dem Motto „Soweit“ ist der Braunschweiger Singer-Songwriter seit ein paar Tagen mit dem Fahrrad durch Deutschland unterwegs. Seine Tour startete am 18. August in Flensburg und führte ihn einen Tag später nach Kiel. Heute legt er einen Zwischenstopp in Hamburg ein, ehe er am Freitag und Samstag jeweils eine Show in Hannover, seiner neuen Heimatstadt, spielt. Sein Ziel ist es am 5. September auf der Zugspitze anzukommen.

Wie er auf diese Idee kam erklärt er in der offiziellen Pressemitteilung wie folgt: „Ich war es leid in diesen ganzen letzten Monaten nicht wirklich in Bewegung sein zu können. Gerade für uns Musiker sind die Auswirkungen durch ausgefallenen Konzerte existenziell schlecht, und ich wollte das ich selber und vielleicht auch "Wir Alle" wieder in Bewegung kommen“. Seinen Drang nach Bewegung kann man also mehrdeutig verstehen.

Es sind nicht nur die circa 1400 Kilometer, die er auf seiner Strecke bis zur Zugspitze zurücklegen wird, sondern im übertragenden Sinne ist es auch ein Appell an die Menschen in Deutschland, die dabei mithelfen sollten, dass auch wieder Bewegung in die Kulturszene kommt, wie Seifert erklärt: „Ich würde mir wünschen, dass wir alle merken welchen Schatz wir an der Musik, an Kultur, an Konzerten haben. Mit meiner Musik-Marathon-Tour möchte ich ein Konzerterlebnis in jede Stadt bringen in der ich übernachte. Einfach gratis, ohne Eintritt. In jedem Ort ein kleines Fest, dass wir wieder in Bewegung kommen und in diesen schwierigen Zeiten gemeinsam Musik genießen können, natürlich mit allen Regeln die es einzuhalten gilt.“

Natürlich möchte Till Seifert mit seiner Tour aber auch auf seine Musik im ganz Besonderen aufmerksam machen. Vor kurzem erst hat er seine Single „Soweit“ veröffentlicht, die der erste Vorbote seines kommenden Albums „Der beste Ort sind Wir“ ist, das ab dem 18. September im Handel stehen soll. Einige Songs aus dem Album wird er sicherlich auch bei seinen beiden Konzerten in Hannover präsentieren. Am kommenden Freitag, den 21. August spielt er ein Gartenkonzert und am Tag darauf eine kleine Show bei der Burg Königsworth.

Mehr Informationen zu der Till Seifert und seiner „Soweit“ Tour gibt es über die Links in der Infobox.


INFO-BOX

Links
externer Link www.tillseifert.de
externer Link www.facebook.com/tillseifertmusik
externer Link www.soweit2020.de
externer Link www.meadow-lake-music.com

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Jens KochDeutsch-schwedische Kooperation
Rammstein-Sänger Lindemann wieder in Hannover

05.11.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Jens Koch

 


, Foto(s): Jeff KahraIn Beifall untergehen
Rammstein sehr laut und stimmungsvoll in Hannover

03.07.2019, Von: Andreas Haug, Foto(s): Jeff Kahra

 


, Foto(s): Olaf HeineAusloten der Extreme
Rammstein mit neuen Songs zu Stadion-Show in Hannover

03.11.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Olaf Heine

 


, Foto(s): Axel HerzigDie ewige Jagd nach Herzchen
The Esprits stellen „Lie To Me“ vor

25.09.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Axel Herzig

 


, Foto(s): Guido KarpWillkommen zu Rammstein in Amerika
Dokumentarfilm über Kultband gestern veröffentlicht

26.09.2015, Von: Redaktion, Foto(s): Guido Karp

 




Zur Startseite