Anzeige:
Anzeige 780
Bildrechte: Tom Ham

Steuern mit ihrem Song "A Hymn" auf ihr kommendes Album hin: Die britische Post-Wave/Post-Punk-Band Idles.

Packende Monotonie

Idles steuern mit „A Hymn“ auf „Ultra Mono“ zu

22. Juli 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Tom Ham

Die britische Post-Wave/Post-Punk-Band Idles ist in diesen Wochen verstärkt dabei, auf ihr neues Album „Ultra Mono“ aufmerksam zu machen. Nachdem im Mai zu „Mr.Movivator“ und im Juni zu „Grounds“ Videos ins Netz gingen, gab es in der letzten Woche einen Clip zu „A Hymn“. Hart, tiefgründig, dunkel und in gewisser Weise auch monoton sind Sounds und Songs der Band, die den geneigten Hörer aber durchaus packen und fesseln können. Noch vor der Albumveröffentlichung wollen Idles drei Konzerte in Studios spielen, die alle per Stream übertragen werden sollen.

Der Artikel wurde aktualisiert - 24.07.2020 - 11.59 Uhr

Die Musiker von Idles steigen mit ihren jeweiligen Eltern in Kleinwagen, fahren durch die Straßen ihrer Heimatstadt, besuchen Geschäfte und Lokalitäten und geben so einen Einblick in den teils tristen und grauen Alltag des Lebens in einigen britischen Vorstädten. Zu dem in der vergangen Woche veröffentlichten Video zum neuen Song „A Hymn“ gelangt man über diesen Link. „A Hymn“ ist eine weitere Auskopplung aus dem neuen Idles-Album „Ultra Mono“, das am 25. September über das Label „Partisan Records“ erscheinen soll.

Mitte Juni hatten Idles bereits „Grounds“ veröffentlicht, das sich in einer ähnlich geheimnisvoll dunklen Atmosphäre bewegt. Etwas mehr Tempo hatte die Band im Mai mit ihrem Song „Mr.Motivator“ an den Tag gelegt. Das Video zeigt Menschen in unterschiedlichen Lockdown- und Quarantäne-Situationen.

Ende August drei Streaming-Konzerte

Im Jahr 2009 im walisischen Bristol gegründet, hatten Idles ab 2011 eine Vielzahl an Singles und EPs veröffentlicht, das Debütalbum „Brutalism“ kam erst 2017. 2019 folgte gleich ein Live-Album. Außerdem wurde Idles die Ehre zuteil, im letzten Jahr den „Kerrang!-Award“ in der Kategorie „bester britischer Newcomer“ zu gewinnen.

Am 29. und 30. August, also knapp einen Monat vor der Veröffentlichung des neuen Albums, wollen Idles in einem legendären britischen Studio drei Konzerte spielen, die professionell aufgenommen und schließlich als Live-Streams gesendet werden sollen. Ort und Location werden noch geheim gehalten, allerdings können über diesen Link Streaming-Tickets erworben werden.

Mehr zu Idles über die Links unten in der Infobox.


INFO-BOX

Links
externer Link www.idlesband.com
externer Link www.facebook.com/idlesband

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Daniel JunkerStars in der Spelunke
Auch Mastodon spielten Kneipen-Gig vor 50 Fans

11.02.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Daniel Junker

 




Zur Startseite