Anzeige:
Anzeige 780
Bildrechte: Valentin Ammon

Mit frischem Debütalbum zu gleich zwei Shows in Hannover: Die stark aufstrebende Band Provinz.

Heißes Eisen aus Ravensburg

Provinz mit Debütalbum gleich zweimal in Hannover

15. Juli 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Valentin Ammon

Zu den in der deutschen Musikszene stark aufstrebenden und nachgefragten Bands gehört Provinz aus der Nähe von Ravensburg. Basierend auf Musik im Singer-/Songwriter-Stil und modernem groovigen Pop mit deutschen Texten, konnten Provinz schnell viele Fan-Herzen gewinnen. Am kommenden Freitag erscheint mit „Wir bauten uns Amerika“ ihr Debütalbum. Aus diesem Anlass waren gleich zwei Tourneen geplant, die auf 2021 und 2022 verschoben werden mussten. Was ein wenig kurios anmuten könnte. In Hannover spielen Provinz zunächst im April 2021 im Capitol und fast genau ein Jahr später dann im LUX. Das hat Gründe.

Vor rund einem Jahr sorgten Provinz mit ihrer Debüt-EP „Reicht dir das“ für große Aufmerksamkeit. Die Band um Sänger und Gitarrist Vincent, Sänger und Pianist Robin, Sänger und Bassist Moritz und Schlagzeuger Leon, macht in der Mehrzahl bereits ein halbes Leben zusammen Musik. Drei der vier Musiker sind Cousins. Nachdem die erste Veröffentlichung Streamzahlen im zweistelligen Millionenbereich verzeichnen kann, steht jetzt das Debütalbum „Wir bauten uns Amerika“ im Fokus.

Das Album sei ein musikalischer Ausdruck der Jugend der vier Provinz-Musiker, „zwischen Kleinstadt und der großen Welt da draußen“, wie es die Medieninfo ihrer Plattenfirma ausdrückt. Was das Umfeld von Provinz in puncto Entwicklung der Karriere angeht, ist man vielversprechend und prominent aufgestellt. Die Produktion des Albums erledigte Tim Tautorat (u.a. AnnenMayKantereit, Faber, KLAN), für die Konzert-und Tourneeorganisation zeichnet Landstreicher Booking verantwortlich und mit Warner hat man eine Major-Plattenfirma.

Zuletzt hatten Provinz ein Musikvideo zu ihrem Song „Diego Maradonna“ veröffentlicht und im Berliner Museum für Naturkunde eine exklusive Amazon Music Live-Session gespielt. Daraus gibt es den Song „Augen sind rot“ als Video auf YouTube.

Erst im Capitol, ein Jahr später dann im LUX

Natürlich muss und will ein Album betourt werden und da hatte man die Idee, zunächst eine Tour durch kleinere Clubs zu spielen und eine weitere dann in Clubs mit einem vielfach höherem Fassungsvermögen. In Hannover war für dieses Jahr im September zunächst das LUX reserviert, für den Oktober dann das Capitol direkt nebenan. Nun ging es zuletzt –corona-bedingt- an das große Verlegen von Tourneen und Shows, im Fall von Provinz dann auch noch um das Verlegen in größere Venues, eben weil das Interesse an der Band offensichtlich so rasant steigt.

Die Tour mit den kleinen Clubshows ist auf das Frühjahr 2022 verschoben worden, die Tour mit den großen Clubshows auf das Frühjahr 2021. In Hannover verhält es sich so, dass Provinz am 16. April 2021 im Capitol spielen sollen und am 8. April 2022 im LUX.


INFO-BOX

Links
externer Link www.facebook.com/provinzband
externer Link www.hannover-concerts.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Isabel HaynEine Initiative für die Stars von morgen
Amazon Music startet „Breakthrough“

17.07.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Isabel Hayn

 




Zur Startseite