Bildrechte: Tina Korhonen

Die US-amerikanische Metalcore Band Ice Nine Kills fällt auch durch ihre besonderen Bühnenshows und Kostüme auf.

Metalcore für Horror-Fans

Ice Nine Kills nehmen besondere Live EP auf

04. Juli 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Tina Korhonen

Anfang des Jahres war die US-amerikanische Metalcore Band Ice Nine Kills, zusammen mit Hollywood Undead und Papa Roach, noch auf großer Europatournee und spielten Mitte März in Hannover das letzte Konzert vor dem generellen Veranstaltungsverbot. Nun haben die Musiker, die allesamt große Fans des Horrorfilms sind, dem Genreklassiker „The Shining“ ein besonderes Tribut gezollt und einige ihrer Songs als Akustikversion neu aufgenommen.

Ice Nine Kills wurde 2002 in Boston gegründet und entwickelte sich mit der Zeit immer mehr zu einer Band, die ihre Inspiration aus Horrorfilmen zieht. Denn nicht nur ihre Texte basieren auf diese, sondern auch ihre Bühnenshows zeigen Darstellungen aus bekannten Filmen des Genres. So kommt ihr Frontmann Spencer Charnas auch gerne einmal mit einer Kettensäge auf die Bühne, hat eine blutverschmierte weiße Schürze an oder spielt einige andere Szenen aus Filmen nach.

Ihre musikalische Ausrichtung orientiert sich vor allem an Metalcore, Melodic Hardcore und Post-Hardcore. In Verbindung mit ihren Bühnenshows wird ihre Musikrichtung von manchen Fans und Kritikern auch als Theatricore bezeichnet. Wie sehr sie sich an Horrorfilmen orientieren sieht man insbesondere auch an ihrem 2018 veröffentlichten Album „The Silver Scream“, bei dem sie jedem der dreizehn Songs einen Filmtitel zugeordnet haben, der für die Inspiration und Entstehung wichtig war.

So findet man unter ihnen zum Beispiel „A Nightmare on Elm Street“ („The American Nightmare“), „Friday the 13th” („Thank God It's Friday”) oder auch „Enjoy Your Slay”, der von „The Shining“ inspiriert wurde und bei dem auch Stanley Kubricks Enkel Sam Kubrick mitwirkte.

40 Jahre nach dem Erscheinen des Horrorklassikers wollten Ice Nine Kills nun für die Fans und auch ein bisschen für sich, einige ihrer Songs als Akustikversion neu aufnehmen. Das besondere daran war vor allem der Ort an dem die neuen Versionen entstanden. So konnte sie im berühmten The Overlook Hotel, das in Wirklichkeit The Stanley Hotel heißt, eine kleine Show vor ihren Fans spielen. Fünf Songs, die während dieses kleinen Konzerts entstanden kann man nun unter dem Namen „Undead & Unplugged Live From The Overlook Hotel“ als EP erwerben.

Wie es dazu kam erklärt Spencer Charnas wie folgt: „Wir haben beschlossen, diese EP jetzt zu veröffentlichen, um das 40-jährige Jubiläum von „The Shining“ zu feiern, einem der einflussreichsten Horrorfilme aller Zeiten. Als lebenslanger Horrorfan war ich begeistert, als wir die Hilfe von Stanley Kubricks Enkel Sam in Anspruch nehmen konnten, um Gaststimmen für die Originalversion unseres Tracks „Enjoy Your Slay“ zu liefern, und wir waren gleichermaßen begeistert, als The Stanley Hotel einlud in ihrem berüchtigten Ballsaal dieses besondere, intime, ausverkaufte Fan-Event zu spielen.“

Mehr Informationen zu Ice Nine Kills und ihrer neuen EP „Undead & Unplugged Live From The Overlook Hotel“ gibt es über die Links in der Infobox.


INFO-BOX

Links
externer Link www.iceninekills.com
externer Link www.facebook.com/IceNineKills

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Jimmy FonataineSingle, EP, Live-Stream-Konzerte
Fever 333 haben im Oktober viel vor

09.10.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Jimmy Fonataine

 


, Foto(s): Jeff KahraAlbum überarbeitet und neu aufgenommen
The Menzigers mit „From Exile“ und Live-Stream

28.09.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Jeff Kahra

 


, Foto(s): Stefan De Batselier„(What’s the Story) Morning Glory?“ wird 25
Oasis feiern mit besonderer Webseite und Reissue

09.09.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Stefan De Batselier

 


, Foto(s): Jovan NenadicDer Soundtrack zum Mauerfall
Scorpions veröffentlichen spezielles Box-Set

21.08.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Jovan Nenadic

 


, Foto(s): Tanya GhoshDer erste von drei Live-Mitschnitten
Devin Townsend kündigt Live-Album an

20.08.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Tanya Ghosh

 




Zur Startseite