Anzeige:
Anzeige 780
Bildrechte: Pressefreigabe/MarieDiot

Marie Diot aus Hannover gewann den letztjährigen Plattsounds Contest mit dem Lied "Huh, ik bün bang". Für Plattsounds 2020 können sich noch Bands und Solo-Acts bewerben.

Plattsounds sucht noch Bands und Solo-Acts

Abschlussfestival im November in Stadthagen

19. Juni 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/MarieDiot

Die Bewerbungsphase des diesjährigen Plattsounds Bandcontest dauert noch bis zum 30. September an. Bis zu diesem Termin können sich Bands und Solo-Acts nahezu aller Stilrichtungen mit einem eigenen, auf Plattdeutsch gesungenen Song bewerben. Das Abschlussfestival ist für den 21. November im Kulturzentrum Alter Polizei in Stadthagen geplant. Den am Ende am besten Platzierten winken Geldpreise und weitere Auftritte. Den 1.Platz bei Plattsounds 2019 hatte die hannoversche Künstlerin Marie Diot gewonnen.

Plattsounds feiert in diesem Jahr seinen 10.Geburtstag. Dieser sehr besondere Contest erfreute sich in den vergangenen Jahren genreübergreifend recht großer Beliebtheit. Bands wie The Paintbox oder Banana Roadkill waren schon dabei, im Jahr 2013 gewannen Lichtjahr aus Hannover mit ihrem Song „Achterbohn“ den Wettbewerb und 2019 war es die ebenfalls aus Hannover stammende Musikerin Marie Diot, die es gemeinsam mit Multiinstrumentalist Fabian Großberg und dem Lied „Huh, ik bün bang“ auf der 1.Platz schaffte. Ein Live-Video mit diesem Song vom damaligen Auftritt findet man hier

1000 Euro erhält der erstplatzierte Act als Geldpreis, 600 Euro gehen an den Zweitplatzierten, 300 Euro an den Drittplatzierten. Zwei Bands oder Solo-Künstlerinnen und –künstler aus dem Kreis der Finalisten können am Sassik Leedfestival in Emmen in den Niederlanden teilnehmen. Der Erstplatzierten qualifiziert sich automatisch für das Semifinale von local heroes Niedersachsen im Jahr 2021.

Zur Bewerbung und Anmeldung für Plattsounds 2020 gelangt man über diesen Link hier

Die Final-Konzerte, in deren Verlauf die Bands und Solo-Acts ihren plattdeutsch vorgetragenen Song live präsentieren, findet jedes Jahr in einer anderen Stadt Niedersachsens statt. In diesem Jahr wurde für das Abschlussfestival am 21. November das langjährig traditionsbehaftete Kulturzentrum Alte Polizei in Stadthagen ausgewählt.

Weitere Infos gibt es über die Links unten in der Infobox.


INFO-BOX

Links
externer Link www.plattsounds.de
externer Link www.facebook.com/plattsounds.bandcontest

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Pressefreigabe/FuchsbauFestivalZukunftsweisende Perspektiven
Ausgesucht progressives Angebot beim Fuchsbau-Festival

22.07.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/FuchsbauFestival

 


, Foto(s): Live Nation/PressefreigabeGroße Pop-Hits aus Schweden
Per Gessle´s Roxette mit drei Shows in Deutschland

16.03.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Live Nation/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Lars PetersRock-und Punk-Spagat über Generationen
The Paintbox supporten Buzzcocks in Hannover

13.07.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Lars Peters

 


, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe30 Bands beim local-heroes-Halbfinale
Vier Abende mit Newcomern im September in Hannover

24.08.2015, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Lars PetersHitze im Wald
Bornum Rock mit vielen Bands zum 25-jährigen Jubiläum

06.07.2015, Von: Andreas Haug, Lars Peters, Foto(s): Lars Peters

 




Zur Startseite