Anzeige:
Anzeige 780
Bildrechte: David Godlis

Der 80-jährige Musiker Dion ist seit den 1950er Jahren musikalisch aktiv und erfolgreich und legt nun ein Blues-Album mit vielen weltbekannten Gästen vor.

Rock´n´Roller der ersten Generation

14 Songs von Dion mit vielen weltbekannten Gästen

09. Juni 2020, Von: Redaktion, Foto(s): David Godlis

Dion Francis DiMucci, kurz Dion, zählt zu den noch ganz wenigen aktiven Rock´n´Rollern der ersten Generation. Der 80-jährige Sänger, der im Jahr 1959 sein Debütalbum veröffentlicht hatte und Hits wie „Runaround Sue“ und „The Wanderer“ (beide aus dem Jahr 1961) landen konnte, hat am vergangenen Freitag sein neues Album „Blues With Friends“ vorgelegt. Darauf wirken unter anderem Joe Bonamassa, Billy F. Gibbons, Bruce Springsteen & Patti Scialfa, Van Morrison, Jeff Beck, Paul Simon, Steve van Zandt und Brian Setzer mit. Zu hören sind 14 Songs mit unterschiedlichen Blues-Nuancen, abseits von Cover-oder Tribute-Kultur.

Ohne bewusst ins name-dropping zu verfallen, sei an dieser Stelle noch erwähnt, dass über die im Einleitungsabsatz genannten Akteure noch Rory Block, John Hammond Jr., Sonny Landreth, Joe Menza, Jerry and Jimmy Vivino und Joe Louis Walker ihre musikalischen Beiträge für das neue Dino-Album beisteuerten.

Um auf diese außergewöhnliche Veröffentlichung aufmerksam zu machen, waren seit Ende April sieben Songs, teils als Musikvideo aus „Blues With Friends“ ausgekoppelt worden, zuletzt der Titel „Uptown Number 7“ mit Brian Setzer an der Gitarre. Zum Videoclip gelangt man über diesen Link.

Variationen des Blues mit Musikern aus jeder Generation

Mit diesem Album und all den darauf vertretenen prominenten und auch einflussreichen musikalischen Gästen hat sich Dion einen lang gehegten Wunsch im Zusammenhang mit seiner Liebe zum Blues erfüllt. „Ich musste die besten lebenden Gitarristen und Musiker zusammenbringen und sie aus jeder Generation, jeder Variation des Blues auswählen (…)“, erklärt Dion.

Den ersten Song des Albums lieferte er dabei an Joe Bonamassa: „Blues Comin´On“ ist gleichzeitig der Opener von „Blues With Friends“.Gemeinsam mit Produzent Wayne Hood nahm Dion die Grundtitel des Albums in dessen Studio in Florida auf.

Dion Francis DiMucci ist bereits seit den 1950er Jahren musikalisch aktiv. Sein Debütalbum veröffentlichte der in der Bronx in New York geborene Sänger und Songschreiber im Jahr 1959. Seinerzeit spielte er mit der Band The Belmonts zusammen. Die 1961 veröffentlichten Songs „Runaround Sue“ und „The Wanderer“ (Jahrzehnte später oft gern von Status Quo gecovert) wurden zu Hits und Evergreens des Rock´n´Roll.


INFO-BOX

Links
externer Link www.diondimucci.com
externer Link www.facebook.com/OfficialDion

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Jeff KahraDebüt unter neuem Namen
Joe Bonamassa im August mit „A New Day Now“

01.07.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Jeff Kahra

 


, Foto(s): Katie Brook/Queen Production Ltd.Queen mit offizieller Briefmarkenserie geehrt
Sammler-Set kann weltweit erworben werden

24.06.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Katie Brook/Queen Production Ltd.

 


, Foto(s): Victor PetersTourabschluss in historischer Stätte
Flying Colors legen neues Live-Album vor

24.06.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Victor Peters

 


, Foto(s): Diana SeifertErster musikalischer Eindruck
The Pineapple Thief mit neuem Song „Demons“

19.06.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Diana Seifert

 


, Foto(s): Pressefreigabe/GordeonMusicMit Best-Of Album auf „Un Tour“
Ray Wilson spielt Geburtstagsshow für seinen Bruder

21.05.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/GordeonMusic

 




Zur Startseite