Bildrechte: Pressefreigabe/LukasDolphin

Kommt mit neuer Musik: Lukas Dolphin drehte sein Video zur aktuellen Single "Run" auch in der U-Bahn-Station Sedanstraße/Lister Meile in Hannover.

Musikalische Grüße aus der Oststadt und der List

Lukas Dolphin stellt erste Single aus neuer EP vor

07. Mai 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/LukasDolphin

Unter den Sängern, Gitarristen und Songschreibern der hannoverschen Musikszene zählt Lukas Dolphin seit ein paar Jahren zu den bekannten jungen Künstlern. Er spielte zahlreiche Konzerte auf verschiedenen Bühnen der Stadt und erhielt viele positive Resonanzen. Mittlerweile hat er das renommierte Label und Management Motor Entertainment im Boot und plant für Ende Juni die Veröffentlichung einer neuen EP. Kürzlich stellte Lukas seine erste Single daraus vor, den Song „Run“. Viele Szenen für das Musikvideo entstanden in bei Hannoveranern vertrauten U-Bahn-Stationen.

Lukas Dolphin spielt gefühlvollen, intensiven Indie-Folk-Pop. Mit seiner neuen Single „Run“ könnte er einige neue Hörer gewinnen, die sich von diesem nachhaltig wirkenden, leise aber auch kraftvoll heranpirschenden und im weiteren Verlauf packenden Song in ihren Bann ziehen lassen.

Zu „Run“ wurde jüngst ein Musikvideo veröffentlicht. Viele Szenen entstanden in der bunten U-Bahn-Station Sedanstraße/Lister Meile und einige auch in der Station Lister Platz. Während des Videos nimmt Lukas auch in der Stadtbahn Platz, die ihn schließlich aus dem Untergrund ans Tageslicht befördert.

„Run“ ist die erste Veröffentlichung aus der fünf Songs umfassenden EP, die den Planungen nach am 26. Juni mit dem Titel „Lukas Dolphin“ auf den Markt kommen soll. Zuvor ist noch die Vorstellung des Songs „Swimming With Turtles“ als zweite Single vorgesehen.

Wenn es demnächst stetig weitere Lockerungen der strengen mit der Corona-Pandemie zusammenhängenden Einschränkungen geben sollte, könnten unter bestimmten Bedingungen vielleicht auch bestimmte Konzerte möglich sein. Die im Sommer in Hannover geplanten Open-Air-Auftritte von Lukas auf der Fête de la Musique und auf der Kulturbühne des Fährmannsfestes fallen bekanntlich  aus.

Für den 30. Oktober steht ein Konzert im Café Tabor in der Hildesheimer Straße in Hannover im Tourkalender. Wenn das stattfinden könnte, würde das nicht nur den Veranstalter, Fans und Interessierte freuen, sondern bestimmt auch Lukas Dolphin selbst. Letztlich ist es für die meisten Musiker der schönste Platz immer noch auf der Bühne.


INFO-BOX

Links
externer Link www.lukasdolphin.de
externer Link www.facebook.com/lukasdolphinmusic

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Leon SchweerHofkonzerte mit Publikum und digitales Programm
Fête de la Musique am Sonntag mit alternativem Konzept

16.06.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Leon Schweer

 


, Foto(s): Pressefreigabe/DiePostpunkNicht systemkonform
Die Postpunk hauen Video zu „Kater Karlo“ raus

27.05.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/DiePostpunk

 


Mit Hochdruck
Konzertveranstalter suchen und finden neue Termine

17.03.2020, Von: Redaktion

 


, Foto(s): Michael SulgerDystopisches Szenario
The Hirsch Effekt präsentieren „NOJA“

07.03.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Michael Sulger

 


, Foto(s): Andreas Barthel, PressefreigabeNeue musikalische Heimat für Ex-Clout-Musikerin
Cindy Alter produziert mit Partnern aus Hannover

23.09.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Andreas Barthel, Pressefreigabe

 




Zur Startseite