Anzeige:
Anzeige 780
Bildrechte: Promo-/Pressefreigabe

hertzschlag, hier an vermutlich fast völlig virenfreier Luft im Jahr 2015, stellen aktuell ihren neuen Song "Flachhalten" vor und haben ihren Titel "Reaktion" für eine Charitiy-Playlist auf Spotify beigesteuert.

„Rock gegen Corona“

hertzschlag mit „Flachhalten“ und Charity-Playlist

31. März 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/hertzschlag

Eigentlich ist die Burgdorfer Band hertzschlag im Genre Neue Deutsche Härte unterwegs und bespielt vollverstärkt verschiedene Bühnen, meist in der Stadt und in der näheren und ferneren Region Hannover. Während die Musiker aktuell natürlich ebenfalls daheim weilen, haben sie zur „Corona-Situation“ den Song „Flachhalten“ ersonnen, ein locker-leichter, akustisch geprägter, folk-poppig wirkender Titel. Dazu gibt es ein mit Szenen aus der häuslichen Umgebung der hertzschlag-Mitglieder zusammengestelltes Video. Für die Spotify-Playlist „Rock gegen Corona“ hat die Band ihren Song „Reaktion“ beigesteuert. Dahinter steckt eine Charity-Aktion.

Der Artikel wurde aktualisiert - 31.03.2020, 18.03 Uhr

Es ist bei hertzschlag ähnlich, wie bei allen anderen Bands in diesen Tagen: Keine Auftritte, keine gemeinsamen Proben oder andere kreative wie soziale Zusammenkünfte „in echt“. Dezentral organisiert, haben die Musiker deshalb den Song „Flachhalten“ geschrieben und jeder für sich in häuslicher Umgebung Szenen für ein dazugehöriges Musikvideo eingefangen. Den fertigen Clip erreicht man über diesen Link.

Nun rufen hertzschlag Fans, Freunde und Bekannte auf, für die Produktion eines zweiten „Flachhalten“-Videos, eigenes visuelles Material mit Aktivitäten während der so genannten „Social-Distance“-Zeit einzusenden. Entweder als Datei per E-Mail oder per Link zu einer Cloud. Einsendeschluss ist Gründonnerstag, 9. April 2020, um 12 Uhr. Weitere Details dazu finden sich auf der Facebook-Präsenz der Band.

„Flachhalten“ sollte ursprünglich auch der Beitrag von hertzschlag zur Spotify-Playlist „Rock gegen Corona“ sein, man entschied sich dann aber für den Song „Reaktion“ Für diese Playlist haben 50 Newcomerbands aus dem Bereich Rock und Metal ihre Songs beigesteuert. Die Streamingeinnahmen aus den jeweiligen Songs soll jede Band an eine Hilfsorganisation ihrer Wahl spenden. Diese Aktion wurde von der Rockband Pottinger aus Mittelfranken initiiert und soll zunächst sechs Monate laufen.


INFO-BOX

Links
externer Link www.facebook.com/hertzschlag
externer Link www.facebook.com/pottingerband

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Spider PromotionSolidaritätsgedanken breiter spinnen
Spider Promotion und seine T-Shirt-Benefiz-Aktion

28.04.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Spider Promotion

 


, Foto(s): Timothy WhiteVerweise auf Isolation und Selbstbetrachtung
Tal Wilkenfeld und ihr neuer Clip zu „Killing Me“

22.04.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Timothy White

 


, Foto(s): Brigitte HaugTage mit Ruhe und Geduld
Grüße zu Ostern – wir sind Dienstag wieder da

12.04.2020, Von: Andreas Haug, Foto(s): Brigitte Haug

 


, Foto(s): Pressefreigabe/PagalàtiPagalàti außergewöhnlich kreativ
Hannoveraner Band hat getrennt produziert

03.04.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/Pagalàti

 


Finanzhilfe auch für in der Musikszene Tätige
Anträge können jetzt bei NBank gestellt werden

26.03.2020, Von: Redaktion

 




Zur Startseite