Erste Hilfe für niedersächsische Musikszene

Musikland Niedersachsen startet heute Beratungshotline

23. März 2020, Von: Redaktion

Das Musikland Niedersachsen unterbreitet Hilfs- und Beratungsangebote für die von der Corona-Krise schwer betroffene Musikbranche. Im Fokus sind vor allem auch Selbstständige, Kleinunternehmen und freiberuflich Musikschaffende in Niedersachsen. Zusammen mit dem Musikrat Niedersachsen will man eine Brücke zur Politik bauen und den dringenden Handlungsbedarf hinsichtlich finanzieller Unterstützung für die Betroffenen aufzeigen. Um wirtschaftliche Schäden in Zahlen möglichst genau zu erfassen, gibt es eine Online-Umfrage. Außerdem wird am heutigen Montag eine telefonische Beratungshotline eingerichtet.

Damit sich Betroffene, die in der Musik-und Kulturszene vielfältig aktiv sind, orientieren können, was Musikland Niedersachsen derzeit in der Corona-Krise an Hilfe und Beratung leistet und gegenüber der Politik anzuschieben beabsichtigt, lohnt sicher ein Blick auf eine spezielle Unterrubrik der Musikland-Niedersachsen-Website.

Bis zum 25. März ist auch eine Online-Umfrage bereitgestellt, die in der Musikszene des Bundeslandes beruflich Tätige ausfüllen sollten, damit wirtschaftliche Schäden, die durch den vorübergehenden Ausfall von Konzerten, Musikunterrichten, den Wegfall von Honorar-Aufträgen und der aktuellen Einstellung des Betriebes bei Musik-und Kultureinrichtungen entstehen, möglichst genau erfasst werden können. Direkt zur Umfrage geht es hier entlang.

Zusätzlich wird ab sofort eine Telefon-Beratungshotline eingerichtet, die von Montag-Donnerstag in der Zeit von 14-16 Uhr unter den Rufnummern 0176 - 471 57 276 und 0159- 070 43 203 erreichbar ist.

„In dieser außergewöhnlichen Situation ist das Gehörtwerden von individuellen Ängsten, Sorgen und Problemen wichtig. Wir wollen uns aber auch bemühen, für die Betroffenen den Weg zu bereits vorhandenen Hilfen zu erleichtern und in der unübersichtlichen Lage präzise zu informieren“, erklärt Friederike Ankele, in ihrer Funktion als Leiterin von Musikland Niedersachsen.


INFO-BOX

Links
externer Link www.musikland-niedersachsen.de
externer Link www.facebook.com/mniedersachsen

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Pressefreigabe/PagalàtiPagalàti außergewöhnlich kreativ
Hannoveraner Band hat getrennt produziert

03.04.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/Pagalàti

 


, Foto(s): Pressefreigabe/hertzschlag„Rock gegen Corona“
hertzschlag mit „Flachhalten“ und Charity-Playlist

31.03.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/hertzschlag

 


Finanzhilfe auch für in der Musikszene Tätige
Anträge können jetzt bei NBank gestellt werden

26.03.2020, Von: Redaktion

 


, Foto(s): Ina NiemergNetzwerken und live spielen
Bands können sich für local heroes Niedersachsen melden

14.02.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Ina Niemerg

 


, Foto(s): Timo EhlertSixpack 2019: Die Bands – Teil 5
Alternative-Rock aus Einbeck von Wasted Origin

04.12.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Timo Ehlert

 




Zur Startseite