Anzeige:
Anzeige 780
Bildrechte: Michael Winkler

Das Lumpenpack will die Crowdfunding Überschüsse rund um ihr Quarantäne-Konzert in Köln spenden.

Das Lumpenpack will großzügig spenden

Crowdfunding-Ziel für Stream-Konzert übertroffen

18. März 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Michael Winkler

Am Montagabend spielte die Rock-Pop-Rap-Band Das Lumpenpack im leeren Kölner Gloria und ließ das Konzert via Stream auf YouTube übertragen. Die Live-Übertragung erreichte rund 24.000 Zuschauer. Zuvor hatte Das Lumpenpack eine Crowdfunding-Aktion gestartet mit dem Ziel, 10.000 Euro für die Kosten der gesamten Produktion zu sammeln. Die Spendensumme stieg bis zum Dienstag auf deutlich über 130.000 Euro. Den Überschuss will die Band nun komplett spenden. Gedacht ist dabei an Menschen hinter den Kulissen des Konzert-und Eventgeschäfts, die aufgrund der aktuellen Situation große finanzielle Probleme haben.

Wie nun genau die Überschuss-Spenden aus dem Crowdfunding verteilt werden, an wen diese fließen, soll demnächst fest stehen und schnellstmöglich kommuniziert werden. Mehr als 120.000 Euro werden es dann wohl sein. Während der Show ohne Publikum am Montag im Kölner Club Gloria stellten die Lumpenpack-Sänger Max Kennel und Jonas Frömming die harten Konsequenzen der Corona-Krise für die Kulturschaffenden und die vielen Menschen hinter den Kulissen heraus, die das Konzert-und Eventgeschäft überhaupt möglich machen und von denen einige in den kommenden Monaten wohl nur schwerlich ihre Miete zahlen können. Der Crowdfunding-Überschuss soll diesen Menschen zugutekommen.

Das Lumpenpack hatte Anfang sein sein Live-Album „Halbzeit“ veröffentlicht und wollte damit mehrere Konzerte im Rahmen einer Tournee spielen, die nun in den Herbst verschoben worden ist. Max Kennel und Jonas Frömming, die ursprünglich aus der Poetry-Slam-Szene stammen, wollen dann mit kompletter Bandbesetzung auftreten

Das Kölner Konzert ohne Publikum, das Montagabend live gestreamt wurde, kann man sich nochmal über diesen YouTube-Link anschauen.

In Hannover will Das Lumpenpack im Zuge der Tourneeverlegung am 18. Oktober im Kulturzentrum Faust spielen. Weitere Shows im norddeutschen Raum sind für den 16. Oktober in Osnabrück und für den 19. Oktober in Hamburg terminiert.


INFO-BOX

Links
externer Link www.daslumpenpack.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Pressefreigabe/Faust„Rock am Kennel“ als Sitz-Open-Air geplant
Drei Shows an zwei Tagen im Juli in Braunschweig

22.06.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/Faust

 


, Foto(s): Ivan Pierre AguirreDrei gestreamte Konzerte in elf Stunden
Jim Ward von Sparta hat Freitag viel vor

11.06.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Ivan Pierre Aguirre

 


, Foto(s): Angela Wulf„Leider können wir keine Gage zahlen“
Ein Gastartikel von Christine Zienc-Tomczak

18.05.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Angela Wulf

 


, Foto(s): Ester SegarraMit 10 Euro sind Fans dabei
Katatonia streamen morgen Konzert

08.05.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Ester Segarra

 


, Foto(s): Torsten BlockKeine Funkstille
Ein Gespräch mit Tom Wisniewski von High Fidelity

30.04.2020, Von: Lisa Eimermacher, Foto(s): Torsten Block

 




Zur Startseite