Bildrechte: Emily Butler

Die Progressive Rockband Kansas vereint auf ihrer Jubiläumstour Songs ihres Albums „The Point of Know Return“ mit neuen Titeln von „The Absence of Presence”.

Neues und Altes friedlich vereint

Kansas mit Jubiläumstour und neuen Songs

04. März 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Emily Butler

Die US-amerikanische Rockband Kansas, die 1972 aus der Vereinigung der beiden Bands White Clover und Proto-Kaw hervorging, zählt zu den wichtigsten Vertretern des Progressive Rock der 70er Jahre. Trotz vieler Wechsel in der Bandbesetzung haben sie es bis heute geschafft Musikfans für sich zu begeistern. Auf ihrer Europatour im Herbst möchten sie ihr legendäres Album „Point of Know Return“ komplett live präsentieren, doch auch Songs ihrer kommenden Platte „The Absence of Presence“ sollen auf der Setlist stehen.

Mit Songs wie „Song for America", „Carry On Wayward Son" und natürlich auch „Dust In The Wind“ haben sich Kansas, in den 70er Jahren, in die Herzen der Fans gespielt. Der Höhepunkt ihrer Karriere, zumindest was die Chart-Platzierungen angeht, war ihr Album „Point of Know Return“ aus dem Jahr 1977. Das Album, das auch den Song „Dust In The Wind“ enthält, konnte damals den vierten Platz der US-amerikanischen Charts erreichen.

Auf ihrer „The Point of Know Return Anniversary European Tour”, die im Herbst startet, möchten Kansas ihr erfolgreichstes Album dem Publikum in Gänze live vorspielen, wie ihr Gitarrist Richard Williams erklärt: „Wir freuen uns sehr über die Point of Know Return-Jubiläumstour durch Europa. Sie werden nicht nur hören, wie wir dieses Album in seiner Gesamtheit zusammen mit anderen Hits und besonderen Titeln aufführen, sondern sie werden auch die ersten Fans sein, die einige der Songs aus "The Absence of Presence" live hören."

„The Absence of Presence” so heißt das neue Album der Band, das am 26. Juni auf den Markt kommen soll und insgesamt neun Titel enthält. Alle Songs wurden von der Band geschrieben und den Bandmitglieder Zak Rizvi, Phil Ehart und Richard Williams produziert. Sie sorgten, wie man es in der offiziellen Pressemitteilung lesen kann, für den unverkennbaren Signature Sound der Band Es wird das erste Studioalbum von Kansas seit ihrem 2016 veröffentlichten „The Prelude Implicit“ sein.

Laut Zak Rizvi sind sie „stolz auf das Album“ und haben versucht die Ansprüche der Fans erneut zufrieden zu stellen: „Das Erstellen eines neuen Kansas-Albums setzt einen sehr hohen musikalischen Standard, der von unseren Fans erwartet wird. Von Rockern über progressive Epen bis hin zu Balladen ist auf dieser Aufnahme für jeden etwas dabei.“

Mit Songs aus ihren beiden Alben „The Point of Know Return“ und „The Absence of Presence” sind Kansas im Herbst für fünf Termine in Deutschland. Das erste Deutschlandkonzert findet am 20. Oktober in der Frankfurter Jahrhunderthalle statt. Das einzige Konzert im Norden ist nur ein Tag später in den Hamburger Docks zu erleben. Die Tickets für die Shows gehen ab Donnerstag in den Pre-Sale.

Mehr Informationen zu Kansas und ihrer Tour gibt es über die Links in der Infobox.


INFO-BOX

Links
externer Link www.kansasband.com
externer Link www.facebook.com/KansasBand

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Dennis DirksenComeback-Tour nach 24 Jahren
The Jeremy Days spielen acht Deutschlandkonzerte

13.11.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Dennis Dirksen

 


, Foto(s): Kim WendtZurück zum Kern ihrer Musik
D-A-D mit erstem Album seit acht Jahren

05.07.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Kim Wendt

 


, Foto(s): Sabrina KleinertzIt’s a Match!
Cannibal Corpse spielten im MusikZentrum

10.02.2018, Von: Sabrina Kleinertz, Foto(s): Sabrina Kleinertz

 


Unterschiedliche Wege der Künstlervermarktung
Diskussionsrunde mit Plattenfirmen und Promotern

14.04.2015, Von: Redaktion

 


, Foto(s): FKP Scorpio, Pressefreigabe„Godfather Of Brit-Pop“ viermal in Deutschland
Paul Weller mit voraussichtlich neuen Songs in Hamburg

29.01.2015, Von: Redaktion, Foto(s): FKP Scorpio, Pressefreigabe

 




Zur Startseite