Bildrechte: Lars Peters

Am morgigen Mittwoch spielen Dropkick Murphys, hier bei ihrer Show 2012 in Hannover, in der Swiss Life Hall. Das Rocker in der Reuterstraße lädt zu einer Special Night.

Dropkick Murphys, Rose Tattoo, Papa Roach

Themennächte im Rocker rund um Hannover-Shows

11. Februar 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Lars Peters

Konzerte namhafter Bands und Besuche im Rocker, da gibt es Verbindungen. Schon vor vielen Jahren schauten immer mal wieder einzelne Künstler oder ganze Bands nebst Entourage im Anschluss an ihre Konzerte in Hannover im Rocker in der Reuterstraße vorbei. Einfach, um noch einen Absacker zu nehmen oder sogar noch eine Runde zu tanzen. Inzwischen veranstaltet das Rocker anlässlich bestimmter Shows für Fans spezielle Themenabende. Am morgigen Mittwoch, dem 12. Februar, lädt man zur Dropkick-Murphys-Special Night. Am 10. März steht dann die Musik von Rose Tattoo und Papa Roach im Mittelpunkt.

Wenn am morgigen Mittwoch, dem 12. Februar, die Dropkick Murphys und ihre speziellen Gäste Frank Turner & The Sleeping Souls in der mit 5000 Besuchern seit einiger Zeit ausverkauften Swiss Life Hall eine voraussichtlich sehr lebhafte Party auslösen, lädt das Rocker in der Reuterstraße im Anschluss zu einer Dropkick-Murphys-Special-Night. Start ist gegen 23.30 Uhr. Das Angebot richtet sich vor allem an Fans, die nach der Show, zu der Musik der Band weiterfeiern oder sich einfach in Ruhe mit Gleichgesinnten austauschen und dabei noch das eine oder andere Getränk nehmen möchten.

Am 10. März im Mittelpunkt: Rose Tattoo und Papa Roach

Im nächsten Monat steht eine weitere „Special Night“ im Kalender des Rocker. Am 10. März gibt es ein Doppel mit Musik im Schwerpunkt von Rose Tattoo und Papa Roach. Dann bereits ab 21 Uhr, wenn die Shows von Rose Tattoo im Capitol und Papa Roach, die zeitgleich zusammen mit Hollywood Undead in der Swiss Life Hall spielen, noch laufen. Ob man nun das Konzert besucht und später am Abend oder in der frühen Nacht im Rocker aufschlägt oder beim Konzert selbst nicht dabei ist: Songs der australischen Hard´n´Heavy-Rock´n´Roll-Band und der US-amerikanischen Crossover/NuMetal-Band stehen am 10. März im Mittelpunkt.

Für manchen Fan ergibt sich womöglich die spannende Frage, ob denn eventuell auch Musiker dieser Bands morgen und am 10. März zur jeweiligen „Special Night“ im Rocker dazustoßen werden. Das dürfte nicht ausgeschlossen sein, wie man aus der Vergangenheit weiß. Der Eintritt zu den Spezial-Nächten im Rocker ist kostenlos.

Allerdings: Die Themennächte sind nicht die offiziellen After-Show-Partys der Bands. So feierte Rammstein-Sänger Till Lindemann kürzlich nach seiner Solo-Show mit geladenen Gästen in der Swiss-Life-Hall weiter, während im Rocker eine Lindemann-„Special Night“ angekündigt war.


INFO-BOX

Links
externer Link www.rocker-hannover.de
externer Link www.facebook.com/RockerHannover

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): E. AltankhuyagDer beste Soundtrack für einen Horrorfilm
The Hu veröffentlichen Video mit Jacoby Shaddix

20.04.2020, Von: Redaktion, Foto(s): E. Altankhuyag

 


Country-Musiker mit viel Ausdauer
Willie Nelson veröffentlicht siebzigstes Soloalbum

13.03.2020, Von: Redaktion

 


, Foto(s): Ross Halfin„Diese kleine alte Band aus Texas“
Doku-Film mit Live-Features von ZZ Top kommt

29.01.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Ross Halfin

 


, Foto(s): Torsten GadegastIn Hannover gern gesehen und gehört
Rob Lynch auf Solo-Tour Ende Mai im LUX

28.01.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Torsten Gadegast

 


, Foto(s): Torsten Gadegast„Weniger Band, mehr Kollaboration“
Die Sterne mit weiterem Song aus „Die Sterne“

15.01.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Torsten Gadegast

 




Zur Startseite