Bildrechte: Pressefreigabe/LiveNation

Mit neuer Musik in Hannover: A Day To Remember haben sich für den 5. Mai in der Swiss Life Hall angesagt.

Pop trifft Punk, Post-Hardcore und Metal

A Day To Remember kündigen Besuch in Hannover an

04. Februar 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/LiveNation

Vergleichsweise kurzfristig rauscht noch eine Show der US-amerikanischen Band A Day To Remember in Hannovers Konzertkalender. Das Konzert am 5. Mai in der Swiss Life Hall ist eines von nur dreien in Deutschland und das einzige der Band in Norddeutschland. Voraussichtlich werden A Day To Remember auch Songs aus ihrem neuen Album „You´re Welcome“ live auf die Bühne bringen. „You´re Welcome“ soll noch im Frühjahr veröffentlicht werden. Als special guest wird Grandson mit dabei sein. Der allgemeine Kartenvorverkauf startet am 7. Februar.

Vereinfacht skizziert könnte man die Musik von A Day To Remember als modernen, harten Pop-Rock für ein breites Publikum unterschiedlicher Altersstufen beschreiben, das in der Konzertsituation gern auch mal richtig fröhlich und wild feiern möchte. Etwas präziser ausgeführt verbinden A Day To Remember melodiösen Pop-Punk mit Emo, Post-Hardcore und Metalcore.

Die 2003 in Florida gegründete Band spielte in Hannover zuletzt als Headliner des bislang einmalig durchgeführten Rawk-Attack-Festivals im Jahr 2015 auf der Gilde Parkbühne (unser Magazin präsentierte das Festival seinerzeit und berichtete).

Anno 2020 haben A Day To Remember neue Songs im Kasten, die sich auf dem noch für die Veröffentlichung im Frühjahr geplanten Album „You´re Welcome“ wiederfinden werden. Erste Eindrücke konnte man bereits mit den beiden Songs „Degenrates“ (Audiostream) und „Resentment“ (Musikvideo) gewinnen.

Am gestrigen Montag gab die Tourneeagentur Live Nation nun drei Deutschlandkonzerte für den Mai dieses Jahres bekannt. Diese finden am Dienstag, dem 5. Mai in der Swiss Life Hall in Hannover, am Mittwoch, dem 6. Mai im RuhrCongress in Bochum und am Samstag, dem 9. Mai in der Stuttgarter Schleyer-Halle statt.

Als special guest ist der amerikanisch-kanadische Sänger und Songschreiber Grandson mit von der Partie.

Der allgemeine Kartenvorverkauf für die drei Deutschlandkonzerte startet am kommenden Freitag, 7. Februar um 11 Uhr. Am Mittwoch respektive Donnerstag dieser Woche gibt es noch drei Pre-Sale-Verkäufe.

Mehr zu A Day To Remember, Grandson, den drei Deutschlandshows, dem Konzert in Hannover und dem Ticketvorverkauf findet man über die Links unten in der Infobox.


INFO-BOX

Links
externer Link www.adtr.com
externer Link www.facebook.com/grandsonmusic
externer Link www.livenation.de
externer Link www.hannover-concerts.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Lisa EimermacherDrei Hannover-Bands in Liverpool
Video-Dokumentation mit Show-Eindrücken erschienen

30.10.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Lisa Eimermacher

 


, Foto(s): Pressefreigabe/TrixiLindenAuch zum Tanzen und Knutschen
Die neue Hannover-Band Trixi Linden legt EP vor

26.10.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/TrixiLinden

 


, Foto(s): Ollie GroveAuf Krawall gebürstet
Mallory Knox veröffentlicht neues Album „Wired“

11.03.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Ollie Grove

 


, Foto(s): Promo-/PressefreigabeAuf den Spuren der Beatles
Johnny Remember Me im Mai in Liverpool

27.02.2017, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Promo-/PressefreigabeZweiteiliges Weihnachtsgeschenk
Johnny Remember Me mit zwei kostenlosen Songs

23.12.2015, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 




Zur Startseite