Anzeige:
Anzeige 780
Bildrechte: Pressefreigabe/RadioBob

Die Alternative-Metal-Band Emil Bulls startet bei RADIO BOB! mit einer eigenen Radioshow und einem Podcast.

Zum Bandjubiläum eine eigene Radioshow

„Emil Bulls Rockshow“ ab 1. Februar bei RADIO BOB!

31. Januar 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/RadioBOB

Der Sender RADIO BOB! geht am 1. Februar um 18 Uhr mit der „Emil Bulls Rockshow“ online. Die auch in Hannover und Region seit langer Zeit bestens bekannte Münchner Alternative-Metal-Band Emil Bulls wird zukünftig jeden ersten Samstag eines Monats Neuigkeiten aus dem Alternative-Metal-Umfeld präsentieren, aktuelle Bandprojekte vorstellen, über Konzerterlebnisse berichten, mit befreundeten Musikern sprechen und ihre Lieblingssongs spielen. Zudem startet am heutigen Freitag, 31. Januar, um 5 Uhr der Emil-Bulls-Podcast „Mud, Blood And Beer“, der im zweiwöchigen Wechsel gesendet werden soll. Die Band feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum.

Die Münchner Band Emil Bulls hat in den vergangenen 25 Jahren im Musikbusiness und in der Szene viel erlebt, ist weit gereist, hat zahlreiche Alben veröffentlicht, Tourneen und Festivals gespielt und dabei natürlich auch zahlreiche Kontakte geknüpft. Manche sagen, dass die Emil Bulls schon fast eine Institution der Alternative-Metal-Szene in Deutschland sind. Da scheint es naheliegend, dass der Sender RADIO BOB! der Band um Sänger und Frontmann Christoph von Freydorf eine eigene Radio-Show und ein Podcast-Format übergibt.

Die „Emil Bulls Rockshow“ startet am Samstag, dem 1. Februar um 18 Uhr. Fans und Interessierte sollen erfahren, was im Alternative-Metal-Geschäft los ist und quasi in den virtuellen Backstagebereich mitgenommen werden. Musik und Interviews mit befreundeten Bands und Musikern stehen ebenfalls auf dem Programm.

Zusätzlich wollen die Emil Bulls bei RADIO BOB! ihren neuen Podcast „Mud, Blood And Beer“ etablieren, der im zweiwöchentlichen Turnus gesendet werden soll. Erstmals am heutigen Freitag, 31. Januar, um 5 Uhr.

In „Mud, Blood And Beer“ will die Band auf Ereignisse der letzten 25 Jahre zurückschauen und jungen Musikern Tipps rund um das Business geben, vor allem erklären, was man aus ihrer Sicht vermeiden sollte. Dazu gibt es Musik und jede Menge „witzige und absurde Anekdoten“ aus der Bandgeschichte, wie es eine Pressmitteilung des Radiosenders ausdrückt.

Ihr 25-jähriges Bandjubiläum wollen die Emil Bulls schließlich in ihrer Heimatstadt München feiern. Für den 19. Dezember ist der 25th Birthday Bash im dortigen Zenith terminiert.


INFO-BOX

Links
externer Link www.emilbulls.de
externer Link www.radiobob.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Florian ArpSolidarische Unterstützung für Lindener Clubs
Tombola vom Rockers bringt Erlös von 4000 Euro

14.07.2020, Von: Andreas Haug, Foto(s): Florian Arp

 


, Foto(s): Isabella Hovemeier„Rock´n´Roll Tombola“ in Hannover
Rockers Records will Live-Clubs unterstützen

15.05.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Isabella Hovemeier

 


, Foto(s): Pressefreigabe/RockersIndie-Emo-Instore-Gig in Linden
Rockers präsentiert Bob Nanna und Mark Rose

17.07.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/Rockers

 


, Foto(s): Jeff KahraSongs und Geschichten über Frauen
Frank Turner und sein Projekt „No Man´s Land“

11.07.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Jeff Kahra

 


, Foto(s): Jeff KahraIn Beifall untergehen
Rammstein sehr laut und stimmungsvoll in Hannover

03.07.2019, Von: Andreas Haug, Foto(s): Jeff Kahra

 




Zur Startseite