Bildrechte: Chapman Baehler

My Chemical, hier vor ihrer zwischenzeitlichen Auflösung im Jahr 2013, spielen jetzt wieder ausgesuchte Konzerte, darunter eines am 6. Juli open air in Bonn.

Emo in der Idylle

My Chemical Romance open air am Rhein

28. Januar 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Archiv/Chapman Baehler

Großes „Hallo“ am gestrigen Montag in der deutschen Medienlandschaft und bei zahlreichen Musikfans, von denen einige zuletzt vor Erwartungshaltung fast schon zu platzen schienen: Die US-amerikanische Band My Chemical Romance, die sich stilistisch zwischen Alternative-Rock, Pop-Punk und Emo bewegt, hat für den 6. Juli dieses Jahres ein exklusives Deutschlandkonzert in Bonn angekündigt. In idyllischer, naturnaher Umgebung, fast direkt am Rhein. Ab kommenden Freitag soll es Karten geben, die möglicherweise sehr rasch vergriffen sein könnten.

Von ihren Fans werden My Chemical Romance geliebt. 2001 gegründet und 2013 zunächst aufgelöst, verdichteten sich zuletzt die Informationen, die Band stünde vor einer Reunion. Zumindest für einzelne Konzerte im Jahr 2020. Kleckerweise rauschen derzeit sehr ausgewählte Konzerttermine aus allen Teilen der Welt herein, denn große, ausgedehnte Tourneen plant die Band offensichtlich nicht. Augenscheinlich wollen sich Sänger Gerard Way & Co. wieder an das MCR-Live-Gefühl herantasten und sich gleichzeitig auch schon wieder rar machen.

Entsprechend  groß ist aktuell das Interesse an der Band und ihrem einzigen Deutschlandauftritt in diesem Jahr am Montag, dem 6. Juli, in der Rheinaue in Bonn. Auf dem dortigen Open-Air-Gelände direkt am mächtigen Fluss Rhein gelegen läuft die Sommermonate über das „Kunst!Rasen-Festival“, eine Freiluftkonzertreihe mit Bands und Einzelkünstlern wie Snarky Puppy, Sting, Deep Purple, The BossHoss, Melissa Etheridge, Element Of Crime und Helge Schneider. Auch ein Klassik-Picknick wird Besuchern der idyllisch gelegenen Location geboten. Einer dieser Sommertermine auf dem „Kunst!Rasen“ geht an My Chemical Romance.

Am kommenden Freitag, 31. Januar, 10 Uhr, startet der Kartenvorverkauf für diese exklusive Deutschlandshow und springt der schon gefühlte Hype um diese Band auf das Kaufverhalten ihrer Fans über, könnte das Konzert sehr schnell ausverkauft sein.

Weitere Infos über die Links unten in der Infobox.


INFO-BOX

Links
externer Link www.mychemicalromance.com
externer Link www.kunstrasen-bonn.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Rolf WenzelStilles Denk-und Mahnmal für Festivals
Die temporäre Lichtinstallation „Festivalsalive“

09.07.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Rolf Wenzel

 


, Foto(s): Torsten GadegastNostalgie und Neues
Herman Brood´s Wild Romance im Béi Chéz Heinz

24.12.2018, Von: Andreas Haug, Foto(s): Torsten Gadegast

 


, Foto(s): Alex de GrootFür Rock ´n´ Roll – Fans eine kleine Sensation
Herman Brood´s Wild Romance Sonntag im „Heinz”

18.12.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Alex de Groot

 


, Foto(s): Pamela LittkyDavid vs. Goliath
Neues Fall Out Boy-Album kommt am 16. Januar

09.01.2015, Von: Redaktion, Foto(s): Pamela Littky

 


, Foto(s): Neil KrugNeue Dinge ausprobieren
Gerard Way gibt Titel des ersten Soloalbums bekannt

19.07.2014, Von: Redaktion, Foto(s): Neil Krug

 




Zur Startseite