Bildrechte: Dennis Hörtinger

"Nichts ist gut genug" ist der Titel der aktuellen Video-Single der hannoverschen Alternative-Rock/Post-Hardcore-Punk-Band KAAK.

Es knallt und kracht

KAAK stellen mehrere Video-Singles in Aussicht

25. Januar 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Dennis Hörtinger

KAAK haben Ideen, KAAK haben einen Plan. Die aus Hannover stammende Alternative-Rock/Post-Hardcore-Band mit Punk-Rock-Anklängen hat am gestrigen Freitag das bereits angekündigte Video zum Song „Nichts ist gut genug“ in voller Länge veröffentlicht. Hier knallt und kracht es musikalisch ganz schön und die Musiker zeigen im Clip, dass ihnen Spaß wichtig ist und man nicht zum Lachen in den Keller geht. In den kommenden Monaten soll es in sehr regelmäßigen Abständen weitere Songs und Videos geben. Damit schlagen KAAK einen noch nicht sehr weit verbreiteten Weg ein, ihrer Musik noch mehr Reichweite zu verschaffen.

Die Band Boy Adam ist seit 2019 Geschichte (Wir berichteten). Unter ihrem neuen KAAK haben Sänger Leon, Schlagzeuger Tobias, Bassist Simon und Gitarrist Markus ihre Songstrukturen weiterentwickelt und ihren Sound modernisiert, dazu gibt es obendrauf noch Songtexte in deutscher Sprache. Mehr weg vom früheren Alternative-Rock, mehr hin zu Indie, Punk und Posthardcore und das alles in frischer, leidenschaftlicher Form.

Im noch jungen Jahr 2020 hauen KAAK nun mit „Nichts ist gut genug“ einen weiteren, härteren Up-Tempo-Song raus. Zum am gestrigen Freitag veröffentlichten und von der hannoverschen Firma Stabil und Grazil realisierten Video auf YouTube geht es über diesen Link.

Nach den Clips zu „Gib mir alles“ und „Tic Tac Toe“ ist „Nichts ist gut genug“ bereits die dritte Video-Single im Zeitraum von nur wenigen Wochen. Wo nun andere Bands langsam aber sicher mit einem Album rauskommen, haben KAAK ins Auge gefasst, in Abständen von rund einem Monat regelmäßig weitere Song-Videos zu veröffentlichen.

Wie viele Releases es werden, kann die Band noch nicht endgültig abschätzen, man geht aber im Lager von KAAK davon aus, dass der Großteil des Jahres 2020 abgedeckt sein wird, wie es aus einer Medienmitteilung hervorgeht.

Man sei mit dem 100%-igen D.I.Y. Status augenblicklich „sehr happy“, so die Band. Live-Shows sind derzeit nicht gelistet.


INFO-BOX

Links
externer Link www.wirsindkaak.com
externer Link www.facebook.com/wirsindkaak

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Dennis HörtingerSkate-Contest und harte Rock-Shows
KAAK, Lady Crank und Golden Soldier am 12. März

07.03.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Dennis Hörtinger

 


, Foto(s): Laura SchepersÜber enge Bindungen
SOBI vor ihrer Show im LUX mit der Single „Pearl“

20.01.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Laura Schepers

 


, Foto(s): Pressefreigabe/MisterMoustacheKuchen, Ballons und eine Cover-Challenge
Mister Moustache feiern mit anderen Bands Geburtstag

14.11.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/MisterMoustache

 


, Foto(s): James Murtagh-Hopkins/Universal Music GroupDrei sehr spezielle Queen-Fan-Videos
10.000 Menschen aus 120 Ländern haben sich beteiligt

26.10.2019, Von: Redaktion, Foto(s): James Murtagh-Hopkins/Universal Music Group

 


, Foto(s): Dennis HörtingerNeuer Name, neuer Song, neuer Sound
Aus Boy Adam wurden KAAK

03.10.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Dennis Hörtinger

 




Zur Startseite