Bildrechte: Shawn Brackbill

Nach neunjähriger Pause und anderen Projekt wieder gemeinsam aktiv: Bright Eyes.

Comeback der Band Bright Eyes

Neue Songs und Tour noch 2020 erwartet

22. Januar 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Shawn Brackbill

Die von Fans und Musikkritikern meist hochgeschätzte Indie-Folk-Rock-Band Bright Eyes ist nach fast neunjähriger Pause wieder aktiv. Zuletzt hatten die Bandmitglieder andere Projekte verfolgt, Connor Oberst etwa mit seiner Band Better Oblivion Community Center, die im letzten Jahr ihr Debüt herausbrachte. Nun ist es aber offensichtlich wieder an der Zeit, sich um Bright Eyes zu kümmern. Ein neuer Plattenvertrag wurde Ende 2019 unter Dach und Fach gebracht und in den kommenden Wochen will das Trio im Studio an neuem Songmaterial arbeiten. Sogar eine Tournee ist noch für dieses Jahr vorgesehen.

Die Ursprünge von Bright Eyes gehen auf das Jahr 1995 zurück, als Sänger und Gitarrist Connor Oberst das Bandprojekt gründete. Zunächst startete Oberst quasi als One-Man-Show mit wechselnden Musikern, im Laufe der Zeit kamen die weiteren Bandmitglieder Mike Mogis als Multiinstrumentalist und Produzent und Nate Walcott hinzu.

Bright Eyes erspielten sich als Band mit ihrem Stilmix aus Alternative-Country, Indie-Folk und Indie-Rock einen guten Namen und schafften es auch in Deutschland mit einigen Alben auf mehr als respektable Chartplätze. Die bis dato letzte Album-Veröffentlichung stammt aus dem Jahr 2011, als Bright Eyes mit „The Peoples Key“ unterwegs war. Danach war Pause, wenn auch inoffiziell. Besonders Connor Oberst widmete sich unterschiedlichen musikalischen Projekten und war als Solo-Künstler aktiv. Mike Mogis arbeitete als Produzent für unter anderem First Aid Kit und Joseph. Nate Walcott hingegen schrieb Soundtracks für Filme.

Ende 2019 entschieden sich Oberst, Mogis und Walcott sich wieder verstärkt um ihr gemeinsames Baby Bright Eyes zu kümmern. Bei dem Indie-Label Dead Oceans unterschrieb man einen neuen Plattenvertrag und will in den kommenden Wochen „in aller Ruhe“, wie es heißt, im Studio an neuen Songs arbeiten. Auch eine Tour ist Teil der Überlegungen.


INFO-BOX

Links
externer Link www.facebook.com/BrightEyes

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Ville JuurikkalaGrübeleien, Filmmonster und Goth´n´Roll
The 69 Eyes mit neuer Musik in Hannover

05.07.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Ville Juurikkala

 


, Foto(s): Promo-/PressefreigabeHannoveraner Solo-Doppel am Samstag
Stylo & The 23 Eyes gemeinsam mit Joyful Sorrow

08.04.2016, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Dave HillPunk Goes Christmas
Punkrockbands sorgen für Weihnachtsstimmung

02.12.2013, Von: Redaktion, Foto(s): Dave Hill

 


, Foto(s): Promo-/PressefreigabeMelancholische Weihnacht
Bright Eyes veröffentlicht Weihnachtsalbum

28.10.2013, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 


, Foto(s): Promo-/PressefreigabeHeavy Psych Rock mit Acid-Blues-Einschlag
Freikarten für The Flying Eyes im Faust zu gewinnen

30.08.2013, Von: Redaktion, Foto(s): Promo-/Pressefreigabe

 




Zur Startseite