Bildrechte: Tim Oxley

Supergrass feiern mit der Veröffentlichung von „The Strange Ones, 1994-2008“ das 25-jährige Jubiläum ihres Debütalbums „I Should Coco“.

25 Jahre Debütalbum

Supergrass feiern mit Tour und unveröffentlichten Songs

13. Januar 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Tim Oxley

Supergrass zählten in den 90ern zu den erfolgreichsten Rockbands Großbritanniens. Ihr Debütalbum „I Should Coco“ schoss 1995 sofort auf Platz eins der britischen Charts und machte das kurz vorher noch unbekannte Quartett mit einem Schlag berühmt. Noch im selben Jahr wurden sie bei den NME Awards und den Brit Awards als beste neue Band ausgezeichnet. Diese Jahr feiern Supergrass das 25-jährige Jubiläum ihres Debütalbums mit einigen Konzerten und einer Veröffentlichung.

Letztes Jahr im September gab es für alle Supergrass Fans großen Grund zur Freude, als die Band, zum ersten Mal seit ihrer Trennung in 2010, wieder zusammenkam um ein Konzert zu spielen. Doch dieser Auftritt beim Pilton Party Festival im englischen Glastonbury sollte nicht ihr einziger bleiben. Schon kurz darauf kündigten sie weitere Termine an.

Unter dem Motto „The Strange Ones, 1994-2008“ sind Supergrass ab Anfang Februar durch einige europäische Länder und die USA unterwegs. Ein Konzert in Deutschland ist leider allerdings bisher nicht dabei. Fans hierzulande müssen sich erst einmal mit dem gleichnamigen Box-Set begnügen, das am 24. Januar auf den Markt kommen soll.

„The Strange Ones, 1994-2008“ ist ein karriereumspannendes Set, das in der limitierten Edition alle sechs Originalalben auf Picture Disc-LPs und auf CDs, dazu Bonus-CDs mit unveröffentlichtem Live-Material, B-Seiten, Remixen, Studio Outakes, Demos, akustischen Versionen, ein Deluxe-Buch und ein Poster enthält.

Unter den bisher unveröffentlichten Songs befindet sich unter anderem ein Cover des The Police Titels „Next To You“ und auch der Titel „Bury My Heart“, zu dem Supergrass vor Kurzem ein Video veröffentlicht haben. „Bury My Heart“ wurde ursprünglich für ihr 2008er Album „Diamond Hoo Ha“ aufgenommen, hatte es damals aber nicht auf die Platte geschafft.

Neben der limitierten Box wird „The Strange Ones, 1994-2008“, ab dem 24. Januar, auch als einfache Best-Of Version auf Doppel-CD und Doppel-LP mit 22 beziehungsweise 26 Songs erhältlich sein.

Mehr Informationen zu Supergrass, dem Box-Set und ihrer Tour gibt es über die Links in der Infobox.


INFO-BOX

Links
externer Link www.supergrass.com
externer Link www.facebook.com/supergrass

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Matt VogelZerstörerische Liebe und alte Freunde
Die neue Supergroup von Mark Hoppus und Alex Gaskarth

28.01.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Matt Vogel

 


, Foto(s): Popup Records PressefreigabeDen Punk der 80er in der DNA
Strange Bones spielen im Café Glocksee

04.09.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Popup Records Pressefreigabe

 


, Foto(s): Tom BarnesZwei harte Nächte mit sechs Bands in Hannover
Wir verlosen Freikarten für Caliban und Bury Tomorrow

13.06.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Tom Barnes

 


, Foto(s): Tom BarnesSchwarze Flamme
Bury Tomorrow stellen neue Musik vor

17.04.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Tom Barnes

 


, Foto(s): Maria Graul„Unser Mosh – Euer Pit!“
Metal-Paket rund um Caliban gestern im MZ

20.01.2015, Von: Hanna Rühaak, Foto(s): Maria Graul

 




Zur Startseite