Bildrechte: Ville Juurikkala

Mit ihrer Abschiedstour möchten sich Sunrise Avenue bei ihren Fans noch einmal bedanken.

Ein letztes „Danke für alles“

Sunrise Avenue spielen Zusatzshow in Hannover

07. Dezember 2019, Von: Redaktion, Foto(s): Ville Juurikkala

Für die Fans der finnischen Pop-Rockband Sunrise Avenue war es sicherlich ein Schock, als sie am 2. Dezember offiziell ihre Auflösung bekannt gaben. Doch bevor es soweit ist gehen sie noch einmal auf große Abschiedstour, die sie natürlich auch durch Deutschland führt. Denn gerade hierzulande haben Sunrise Avenue viele Fans. Dies kann man auch an den Ticketverkäufen sehen. Die Karten für Shows waren innerhalb von ein paar Minuten ausverkauft. Daher entschloss man sich weitere Konzerte auf die Liste zu setzen, darunter auch eins in Hannover.

Die Anfänge der finnischen Formation gehen bis ins Jahr 1992 zurück. Damals gründeten Samu Haber und Jan Hohenthal die Band Sunrise. Da es aber schon viele Formationen mit diesem Namen gab änderte man ihn im Jahr 2002 in Sunrise Avenue. Zu diesem Zeitpunkt verließ Hohenthal sie allerdings bereits.

Neu aufgestellt konnten Sunrise Avenue erste Konzerte in kleinen Clubs ihrer Heimat ergattern und sich als Band etablieren. 2004 bekamen sie schließlich einen Vertrag bei der schwedischen Bonnier Amigo Music Group und wiederum ein Jahr später bei der EMI Group. Diese beiden Verträge brachten ihre musikalische Karriere erst richtig zum Laufen.

Bereits ihr Debütalbum „On the Way to Wonderland” schlug in den europäischen Charts ein. So erreichte es unter anderem in Finnland den zweiten Platz in den Charts. In Deutschland schaffte es immerhin den zwölften Rang. Vor allem die Songs „Fairytale Gone Bad“, „Forever Yours“ und „Choose to Be Me” machten sie mit einem Schlag bekannt.

Seit dieser Zeit waren Sunrise Avenue nicht mehr aus der hiesigen Musikszene wegzudenken. Doch nicht nur ihre vier weiteren Alben spielen dabei eine wichtige Rolle. Es ist vielmehr auch ihr Frontmann Samu Haber, der als Gesicht der Band die Aufmerksamkeit auf sich zieht.

Durch seine witzige und charmante Art gelang es ihm in der deutschen TV-Szene Fuß zu fassen und als Juror der Casting-Show „The Voice of Germany“ Werbung für sich und die Band zu machen. Dies könnte aber auch ein Grund sein, warum Sunrise Avenue ihren Abschied von den Bühnen ankündigen. Denn Samu Haber war schon lange nicht mehr nur der Sänger der Band.

Wie es mit ihm und den anderen Bandmitgliedern nach der Trennung weitergeht ist allerdings noch unklar. Zunächst konzentriert man sich auf die Abschiedstour, die unter dem Motto „Thank You For Everything“ am 3. Juni 2020 in Leipzig startet. Mit dem gleichnamigen Song und der Konzertreise durch acht deutsche Städte möchten sie sich noch einmal bei den Fans bedanken, ehe mit dem Kapitel Sunrise Avenue abgeschlossen wird.

Das Konzert in Hannover findet am 30. Juli 2020 in der TUI Arena statt. Karten für diese und alle anderen Zusatzshows sind ab sofort über den Eventim-Presale erhältlich. Der allgemeine Vorverkauf startet am 9. Dezember ab 12 Uhr.

Mehr Informationen zu Sunrise Avenue und ihrer Abschiedstour gibt es über die Links in der Infobox.


INFO-BOX

Links
externer Link www.sunriseave.com
externer Link www.facebook.com/sunriseavenue
externer Link www.hannover-concerts.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Jeff KahraNeue, verlegte und final abgesagte Konzerte
Was Living Concerts in Hannover erreichen konnte

07.04.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Jeff Kahra

 


, Foto(s): Pressefreigabe/HMTG/Isabell AdolfHannover mal kunterbunt ausmalen
HMTG startet Aktion und lobt auch einige Preise aus

01.04.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/HMTG/Isabell Adolf

 


, Foto(s): Warner/PressefreigabeLove, Peace and Blues
Seasick Steve wirbt für mehr Mitmenschlichkeit

28.03.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Warner/Pressefreigabe

 


Finanzhilfe auch für in der Musikszene Tätige
Anträge können jetzt bei NBank gestellt werden

26.03.2020, Von: Redaktion

 


Mit Hochdruck
Konzertveranstalter suchen und finden neue Termine

17.03.2020, Von: Redaktion

 




Zur Startseite