Bildrechte: Timo Ehlert

Wasted Origin, hier bei einer local-heroes-Niedersachsen-Show im MusikZentrum, sind am kommenden Samstag, 7. Dezember, an gleicher Stelle beim Sixpack 2019 am Start.

Sixpack 2019: Die Bands – Teil 5

Alternative-Rock aus Einbeck von Wasted Origin

04. Dezember 2019, Von: Redaktion, Foto(s): Timo Ehlert

Am kommenden Samstag, dem 7. Dezember, ist es soweit: Sechs Bands aus Hannover und der Region und anderen Teilen Niedersachsens werden beim traditionellen Sixpack Bandcontest des Rockbüros Hannover im MusikZentrum erwartet. Auf dieser Bühne stand die Einbecker Alternative-Rockband Wasted Origin bereits im September und Oktober. Seinerzeit im Rahmen ihrer erfolgreichen Teilnahme an local heroes Niedersachsen.

Kaffee und ähnliche Genussmittel scheinen bei Wasted Origin besonders willkommen zu sein, spielt doch offenbar Koffein eine wichtige Rolle für die Band. „Alternative Rock auf Koffein“ lautet ihre Genre-Bezeichnung auf Facebook, im Infotext wird Wasted Origin unter anderem als Koffein abhängiges Wesen vorgestellt, das im Schein der Live-Show erstrahlen und eine mitreißende Dynamik entfesseln soll.

Die 2016 gegründete Alternative-Rockband um Sängerin Jana Melching, die Gitarristen Robin Skopljak und Luis Melching, Bassist Christian Biber und Hendrik Grötzner hatten zuletzt gerade in Hannover und hier auch im MusikZentrum mit ihren Live-Shows begeistern können. Bei local heroes Niedersachsen spielten sie im September im Semifinale, schafften es darauf ins Landesfinale und belegten dort einen erfolgreichen dritten Platz.

Musikalisch kraftvoll und dynamisch geht es in den Songs von Wasted Origin um Erfahrungen und Erlebnisse aus dem Leben, der Sehnsucht nach Liebe und dem turbulenten Tanz von innerer Stärke und Schwäche jedes Einzelnen, verrät die Bandinfo.

Ihre erste EP trägt den Titel „The Practical Alternative“. Darauf enthalten ist auch der Song „Spineless Soul“. Direkt zum Stream geht es über diesen Link

Beim Sixpack 2019 am kommenden Samstag, 7. Dezember im MusikZentrum Hannover werden Wasted Origin die Bühne mit Alter Kaffee, Geishecker, Jona Straub, Mountain River und der Schlicktown Crew teilen. Als Preise winken unter anderem Tonstudiotage, Videomitschnitte und Auftritte auf der Fête de la Musique und dem Maschseefest. Die beim Sixpack erfolgreichste Band aus Hannover qualifiziert sich automatisch für das Semifinale von local heroes Niedersachsen 2020.

Ein Kartenvorverkauf für den Sixpack 2019 ist nicht eingerichtet, Tickets gibt es Samstag ab 19.30 Uhr für 8 Euro an der Abendkasse.


INFO-BOX

Links
externer Link www.facebook.com/wastedorigin
externer Link www.musikzentrum-hannover.de
externer Link www.facebook.com/MusikZentrum

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Tobias LehmannBewerbungsschluss am Montag
Noch können sich Bands für die Bandfactory melden

17.01.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Tobias Lehmann

 


, Foto(s): Heiko Mohr (1)/2-6 s.Gal.Der Rockszene.de-Jahresrückblick 2019 Teil 4
Die letzten Monate Oktober, November und Dezember

31.12.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Heiko Mohr (1)/2-6 s.Gal.

 


, Foto(s): Jeff Kahra (1)/2-6 s.Gal.Der Rockszene.de-Jahresrückblick 2019 Teil 3
Das war los im Juli, August und im September

30.12.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Jeff Kahra (1)/2-6 s.Gal.

 


, Foto(s): Jeff Kahra (1) /2 - 6 s.Gal.Der Rockszene.de – Jahresrückblick 2019 Teil 2
Viele kleine und große Konzerte im April, Mai und Juni

29.12.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Jeff Kahra (1) /2 - 6 s.Gal.

 


, Foto(s): Marius Meiswinkel (1) / 2-6 s. Gal.Der Rockszene.de – Jahresrückblick 2019 Teil 1
Schon im Januar, Februar und März ist einiges passiert

28.12.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Marius Meiswinkel (1) / 2-6 s. Gal.

 




Zur Startseite