Bildrechte: Kai R. Joachim

30 Jahre Solo-Karriere: 2020 will FISH mit "Weltschmerz" sein letztes Album herausbringen und damit im Herbst auf Deutschland-Tour gehen. In Hannover tritt FISH im November im MusikZentrum auf.

Vor der letzten musikalischen Reise

FISH tourt mit „Weltschmerz” und kommt nach Hannover

11. November 2019, Von: Redaktion, Foto(s): Kai R. Joachim

Schon vor einigen Jahren hatte der Song-Poet und Progressive-Rock-Sänger FISH angekündigt sich in absehbarer Zeit zur Ruhe zu setzen, was seine musikalischen Aktivitäten, Plattenveröffentlichungen und Tourneen angeht. Ein letztes Album soll es noch werden und eine letzte Tour. Nach einigen Verschiebungen seines Album-Projekts „Weltschmerz“, soll es nun in Kürze soweit sein. Das Album soll im Mai erscheinen, im Herbst steht eine umfangreiche Deutschland-Tour an, die FISH auch wieder nach Hannover führen wird, dieses Mal ins MusikZentrum.

FISH ist ein vielbeschäftiger Musiker, seit Jahren managt er seine Karriere weitestgehend auf D.I.Y.-Basis und hat nicht nur künstlerisch einiges um die Ohren. Hin und wieder gibt es auch anspruchsvolle und sehr schwierige Herausforderungen. Seine Fans und die weitere interessierte Öffentlichkeit informiert er regelmäßig sehr ausführlich über Facebook, was anliegt und wo sich wieder Berge auftürmen, die bestiegen, überwunden oder aus dem Weg geräumt werden müssen.

Ein wenig in Verzug geraten ist FISH aus diversen Gründen und auch wegen der Koordination von Studio-und Musiker-Verfügbarkeiten mit der Fertigstellung seines schon länger angekündigten Albums „Weltschmerz“, dass das letzte in seiner Karriere als Musiker sein soll. Zukünftig will sich Derek William Dick, wie FISH bürgerlich heißt, als Autor verdingen.

Im Fokus: Das erste und das letzte Album

2020, exakt 30 Jahre nach der Veröffentlichung seines ersten Solo-Albums „Vigil In The Wilderness Of Mirrors“, soll auch sein letztes Album „Weltschmerz“ auf den Markt kommen. Für die Veröffentlichung ist der Monat Mai 2020 angepeilt.

Die Songs dieser beiden Alben, dem ersten und dem letzten sollen auch der Schwerpunkt seiner Live-Shows werden, die FISH im Laufe des Jahres mit seiner Band spielen will. Entsprechend steht auch die für heutige verhältnismäßig umfangreiche Deutschland-Tour mit insgesamt 14 Konzerten unter dem Motto „Weltschmerz/Vigil In The Wilderness Of Mirrors Tour“.

Von Mitte Oktober bis Ende November sind die Clubkonzerte hierzulande geplant. In Norddeutschland werden FISH und Band in Oldenburg (19. Oktober, Kulturetage), Hamburg (20. Oktober, Fabrik) und Osnabrück (30. Oktober, Rosenhof) auftreten.

In Hannover erstmals im MusikZentrum

In Hannover wird FISH am 17. November 2020 erwartet, dieses Mal im MusikZentrum. Es wird das erste Mal sein, dass er in Hannover in diesem Club spielen wird. Seit den frühen Neunzigern hatte FISH auf seinen Solo-Touren in Hannover in unterschiedlichen Locations gespielt. Früher in der Music-Hall auf dem Hanomag-Gelände, später im Capitol, in der Blues Garage in Isernhagen und im Pavillon am Raschplatz. Nun also im 500 Besucher fassenden MusikZentrum.

Sein allererster Hannover-Auftritt datiert noch aus dem Jahr 1985, als er –damals noch als Sänger und Frontmann von Marillion- im Verlauf der damaligen „Misplaced Childhood“-Tour der Band in der Stadionsporthalle (heute Swiss Life Hall) auf der Bühne stand.

Doris Brendel als support – Kartenvorverkauf hat begonnen

Ob neben den Songs der Alben „Weltschmerz“ und „Vigil In The Wilderness Of Mirrors“ noch weitere Stücke aus seinen Solo-Alben oder gar auch Marillion-Klassiker auf der Setlist im Herbst stehen, darf mit Spannung abgewartet werden. In den letzten Jahren hatte FISH bei seinen Touren auch die überaus erfolgreichen Marillion-Alben „Clutching At Straws“ und „Misplaced Childhood“ live präsentiert.

Weitere Konzerte in Deutschland sind für Köln, Bochum, Dresden, Aschaffenburg, Berlin, Bensheim, Karlsruhe, München, Stuttgart und Saarbrücken terminiert.

Als support ist Doris Brendel angekündigt.

Der Vorverkauf für die FISH-Tournee hat bereits begonnen. Weitere Infos zum Konzert am 17. November 2020 im MusikZentrum Hannover und Tickets gibt es auch beim örtlichen Veranstalter Hannover Concerts.


INFO-BOX

Links
externer Link fishmusic.scot
externer Link www.dorisbrendel.com
externer Link www.assconcerts.com
externer Link www.hannover-concerts.de
externer Link www.musikzentrum-hannover.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Sven PhilipsenWisecräcker über die geplatzte Immobilienblase
Neuer Song draußen – Show in der Glocksee ausverkauft

05.10.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Sven Philipsen

 


, Foto(s): Pressefreigabe/cmmHamelnGute, alte Bekannte zurück in der Stadt
Vanderlinde besuchen bald wieder Hannover

05.06.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/cmmHameln

 


, Foto(s): Alexander SchlesierEin Weckruf
Subway To Sally mit neuem Album im März in Hannover

16.01.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Alexander Schlesier

 


, Foto(s): Kai R.JoachimNeue Musik für zwischendurch
Während laufender Tour bringt Fish EP heraus

15.10.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Kai R.Joachim

 


, Foto(s): Anne Marie ForkerGroßes Konzerterlebnis in der Royal Albert Hall
Aufzeichnung von spezieller Marillion-Show aus London

23.07.2018, Von: Redaktion, Foto(s): Anne Marie Forker

 




Zur Startseite