Bildrechte: Universal Music / Pressefreigabe

Rund um den Weihnachtshit „Last Christmas“ aus der Feder George Michaels kommt bald ein Film in die Kinos.

„Last Christmas” auf der Kinoleinwand

Liebeskomödie samt neuem Song

07. November 2019, Von: Redaktion, Foto(s): Universal Music / Pressefreigabe

Pünktlich zur Weihnachtszeit ertönt alle Jahre wieder „Last Christmas“ aus den Radios und Fernsehgeräten. Der 1984 von der britischen Popgruppe Wham! veröffentlichte Song spaltet seit dieser Zeit die Musikfans. Für die eine Seite ist er einfach nur ein schmerzhaftes Geräusch und für die andere Seite gehört er zur Weihnachtszeit, wie Lebkuchen, Dominosteine und Glühwein. Die Menschen, die zur letzteren Kategorie gehören, können sich auf einen Film freuen, der vom besagtem Titel inspiriert wurde. Es kommt noch im November in die Kinos und enthält auch einen bisher unveröffentlichten Song George Michaels.

Die Idee zu einem Film rund um den Weihnachtssong entstand bereits im Frühjahr 2013. Damals besuchte die Schauspielerin, Filmproduzentin und Drehbuchautorin Emma Thompson das Anwesen von George Michael, um mit ihm die Ideen für das Drehbuch zu besprechen. Dieser war vom Projekt begeistert und gab seinen Segen. Bis zu seinem überrachsenden Tod, am ersten Weihnachtstag 2016, arbeiteten die beiden zusammen an mehreren Drehbuchversionen.

Schauspielerisch umgesetzt wird die finale Fassung des Drehbuches unter anderem von Emilia Clarke (Game of Thrones), Emma Thompson und Henry Golding (Crazy Rich). Als Regisseur für die Liebeskomödie konnte man Paul Feig gewinnen, der den Film als „Liebesbrief an George“ bezeichnet.

Neben „Last Christmas“ werden im Film noch viele weitere Songs aus der Feder George Michaels zu hören sein. Mit dabei ist unter anderem der erst gestern veröffentlichte Titel „This is How (We Want You to Get High)“. Die Arbeiten am Song begann er bereits im Frühjahr 2012, also schon ein Jahr bevor es den Plan gab „Last Christmas“ auf die Kinoleinwand zu bringen.

Später wurde „This is How (We Want You to Get High)“ in den Air Studios in London weiterentwickelt und aufgenommen, bevor er gegen Ende 2015 seinen Feinschliff bekam. Seinen Auftritt im Film hat er vor allem Emma Thompson zu verdanken.

Im Frühjahr 2018, als die Diskussion über die Songauswahl begann, bekam Emma Thompson auch vier neue, fertiggestellte und unveröffentlichte Aufnahmen George Michaels zu hören. Sie entschied sich für „This is How (We Want You to Get High)“ als Teil der Schlussszene. Ob oder wann die restlichen drei Songs veröffentlicht werden ist allerdings unklar.

Sicher ist hingegen, dass der Soundtrack zum Film „Last Christmas“ am 8. November erscheinen wird. Dies ist auch gleichzeitig der Filmstart in den USA. In Deutschland wird er ab dem 13. November in der Preview und einen Tag später regulär zu sehen sein.

Weitere Informationen zu George Michael, dem Film „Last Christmas“ und dem Soundtrack gibt es über die Links unten in der Infobox.


INFO-BOX

Links
externer Link www.georgemichael.com
externer Link www.facebook.com/georgemichael

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Arne GrosserVierzehn Acts an drei Orten
Musikalisches Programm zum Entdeckertag in Hannover

12.09.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Arne Grosser

 


, Foto(s): Robert SmithErstmals virtuell aufgenommen
Neal Morse mit Lyric Video aus neuem Album

31.08.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Robert Smith

 


, Foto(s): Austin HargraveKonzertmitschnitt von einzigartigem Ort
Gitarrenvirtuose Michael Landau mit neuer Live-Platte

17.08.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Austin Hargrave

 


, Foto(s): Pressefreigabe/Driven By ClockworkDen Lockdown für neue Musik genutzt
Driven By Clockwork stellen „Deceptive Memory“ vor

06.08.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/Driven By Clockwork

 


, Foto(s): Torsten BlockKeine Funkstille
Ein Gespräch mit Tom Wisniewski von High Fidelity

30.04.2020, Von: Lisa Eimermacher, Foto(s): Torsten Block

 




Zur Startseite