Bildrechte: Ania Sudbin

Dieser geheimnisvolle Charakter prägt derzeit das Erscheinungsbild der Band Finder.

Fulminant zurück

Finder stellen neuen Song vor und touren wieder

14. Oktober 2019, Von: Redaktion, Foto(s): Ania Sudbin

In den letzten anderthalb Jahren hatte sich die Indie-/Alternative-Rockband Finder weitestgehend aus der Öffentlichkeit zurück gezogen. Allerdings nicht, um sich auf die faule Haut zu legen, sondern um an neuen Songs zu arbeiten und das Band-Line-Up zu erweitern. Aus dem Trio ist ein Quartett geworden. Vor wenigen Tagen präsentierten Finder mit „Macht euch kaputt“ einen neuen Song nebst Musikvideo. Im Herbst supportet die im Kern aus Soltau stammende Band die Alex Mofa Gang auf deren Deutschlandtour, eine Show in Hannover inbegriffen.

Bei einigen mögen Finder fast schon komplett vom Radar verschwunden gewesen sein, sind doch gut anderthalb Jahre heutzutage eine lange Zeit, wenn eine Band zuvor regelmäßig live unterwegs war, Videos und Tonträger veröffentlichte. Die längere Pause von der Öffentlichkeit haben Finder genutzt um viele neue Songs zu schreiben und teilweise auch aufzunehmen, so wie „Macht euch kaputt“. Die neue Single erschien vor einigen Tagen, ein Musikvideo ging ebenso ins Netz. Direkt zum Clip gelangt man über diesen Link.

Eine anscheinend wichtige Rolle spielt aktuell der Charakter mit der Fuchsmaske, dem man in den letzten Wochen nicht nur regelmäßig auf den social-media-Präsenzen der Band und im Video begegnete, die geheimnisvolle Gestalt ist derzeit schon so etwas für eine Identifikationsfigur geworden, wenn die Sprache auf Finder kommt.

In der Bandbesetzung hat man sich in der Zwischenzeit mit einem weiteren Gitarristen verstärkt und der ist in Teilen der deutschen Alternative-Rock-Szene recht bekannt: Florian Nowak, früher einer der Gitarristen der Berliner Punk-Pop-Band 5Bugs und als in Berlin ansässiger Studiobetreiber und Produzent sehr aktiv, ist als vierter Musiker zu Finder gestoßen.

In Hannover im Dezember im MusikZentrum

Zuletzt hatte Florian Nowak unter anderem das aktuelle Album „Ende Offen“ der Alex Mofa Gang produziert und mit dieser Band gehen Finder als support auf eine ausgedehnte Konzertreise durch Deutschland und Österreich. Zwischen Anfang November und Mitte Dezember sind insgesamt 14 Shows terminiert. Dort werden Finder sicher des Öfteren vor vollen Häusern spielen.

In Hannover treten Finder und die Alex Mofa Gang am 21. Dezember im MusikZentrum auf. Für dieses Konzert sind noch Karten im Vorverkauf erhältlich, der stark angelaufen war. Schon vor einigen Wochen waren die Hälfte der Tickets verkauft.


INFO-BOX

Links
externer Link www.facebook.com/findermusic
externer Link www.findermusik.com
externer Link www.facebook.com/alexmofagang
externer Link www.hannover-concerts.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Fabian PiekertSpagat zwischen Prog und Pop
Geneses mit Genesis-Tribute-Show morgen im Pavillon

08.11.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Fabian Piekert

 


, Foto(s): Pressefreigabe/Given2FlyDas Gefühl der frühen Neunziger
Given 2 Fly und Love Buzz Freitag im Béi Chéz Heinz

07.09.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/Given2Fly

 


, Foto(s): Timo WilkeStark im Abgeh-und Durchdreh-Modus
Tequila And The Sunrise Gang Samstag beim Heimatzoo

03.09.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Timo Wilke

 


, Foto(s): Daniel JunkerDie Sache mit dem Blumenkübel
Montreal am Freitag mit „Hier und heute nicht“

14.08.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Daniel Junker

 


, Foto(s): Pressefreigabe/UncleM/RedfieldRecordsGästeliste, Alben und ein Treffen im Backstage
Noch bis 17 Uhr das Alex-Mofa-Gang-Rätsel lösen

25.07.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/UncleM/RedfieldRecords

 




Zur Startseite