Bildrechte: Diego Franssens

Spielt nach 2003 am 22. Mai 2020 wieder ein Semi-Akustik-Konzert im Pavillon in Hannover: Anne Clark.

Erinnerungen an den Herbst 2003

Anne Clark erneut mit Semi-Akustik-Konzert

07. Oktober 2019, Von: Redaktion, Foto(s): Diego Franssens

Anfang des Jahres 2016 hatte die britische New-Wave- und Spoken-Word-Künstlerin Anne Clark überraschend den Abschied vom Tourneegeschäft verkündet und auch dieses Magazin kündigte eine vorerst letzte Show in der Nähe Hannovers, in der CD-Kaserne in Celle an, die Anne Clark im Verlauf ihrer „Wasted Wonderland Tour“ gemeinsam mit herrB. als Duo DJ-Set-Gig spielen wollte. Vom Abschied kann mittlerweile keine Rede mehr sein, kündigt die Musikerin doch für 2020 eine Semi-Akustik-Tour an, die sie in kleiner Bandbesetzung auch nach Hannover in den Pavillon führen wird. Hier spielte sie in ähnlichem Line-Up im November 2003 ein nahezu denkwürdiges Konzert.

Anne Clark ist seit den späten 1970er Jahren als Texterin, Sängerin, Pianistin und Songschreiberin aktiv und zählt zu den Pionieren von New Wave und elektronischer Musik. Charakteristisch sind ihre „spoken-word-vocals“ und ihre poetischen Texte. Zu den größten und bekanntesten Hits zählen „Sleeper in Metropolis“ und „Out Darkness“ aus den Achtzigern.

Im Verlauf ihrer Karriere ist die Künstlerin oft in verschiedenen Settings und Locations aufgetreten, spielte in klassischen Live-Clubs genauso wie etwa in Kirchen. Mal vollverstärkt, mal in kleinerer Akustik-Besetzung, mal nur mit einem DJ. 2020 feiert Anne Clark ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum.

40-jähriges Bühnenjubiläum mit Tourshow in Hannover

Mit einem großen Repertoire mit allen Hits und Klassikern ihrer Karriere will Anne Clark im Verlauf ihrer Tour am 22. Mai 2020 in Hannover im komplett mit Sitzplätzen ausgestatteten Pavillon auftreten und das –ähnlich wie bei ihrem ausverkauften Konzert an gleicher Stelle im November 2003- in einem Semi-Akustik-Line-Up. Bei langjährigen Fans der Künstlerin dürften einige Erinnerungen aufkommen. 2003 hatte Anne Clark ihr Album „From The Heart – Live In Bratislava“ veröffentlicht und tourte in kleiner halb-akustischer Bandbesetzung.

In Hannover spielte sie mit diesem sehr erfolgreichen Live-Konzept am 20. November 2003 im ausverkauften Pavillon am Raschplatz und hinterließ ein restlos begeistertes Publikum. Auch Mitarbeiter unseres Magazin waren seinerzeit zur Berichterstattung vor Ort und hatten den Eindruck, ein ganz besonderes, hochintensives Konzert gesehen und gehört zu haben, über das man noch lange sprechen und an das man vielleicht noch länger denken würde.

Das Semi-Akustik-Setting war ein großer Gegensatz zu ihren bis dato vollverstärkten Shows in Clubs wie dem Capitol, wo sie noch Anfang der Neunziger spielte. 2006 trat Anne Clark bis dato zum letzten Mal in Hannover auf, seinerzeit im MusikZentrum. Wieder vollverstärkt, mit harten elektronischen Beats, Synthies und Schlagzeug.

Bereits einige hundert Karten für Konzert im Pavillon verkauft

Dass sich Anne Clark nicht nur in ihrer Szene immer noch sehr großer Popularität erfreut und in Hannover und Region offensichtlich viele Fans hat, zeigte sich vor einigen Wochen, als das Semi-Akustik-Konzert für den 22. Mai 2020 für den Pavillon angekündigt wurde und der Kartenvorverkauf startete. Binnen relativ kurzer Zeit konnten, wie wir in Erfahrung bringen konnten, bereits einige hundert Tickets abgesetzt werden und es kann wohl, wie schon 2003, auch im Mai 2020 mit einem letztlich ausverkauften Haus zu gerechnet werden.

Fans von Anne Clark und ihrer außergewöhnlichen Musik, Songpoesie und ihren intensiven Konzerten, sind sicher gut beraten, sich zeitnah mit Karten für ihren kommenden Hannover-Auftritt zu sichern. Tickets werden derzeit in drei Preiskategorien angeboten. Mehr zum Konzert in Hannover und Tickets gibt es auch beim örtlichen Veranstalter Living Concerts.


INFO-BOX

Links
externer Link www.anneclarkofficial.com
externer Link www.facebook.com/anne.clark.music
externer Link www.livingconcerts.de
externer Link www.pavillon-hannover.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Pressefreigabe/JMIHannoverÜber den Tellerrand schauen
Heute beginnt die Jazzwoche Hannover

18.10.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/JMIHannover

 


, Foto(s): Christoph MischkeReger Austausch in kreativer Atmosphäre
Das war das PopMeeting Niedersachsen in Göttingen

18.05.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Christoph Mischke

 


, Foto(s): Pressefreigabe/a.s.s. concerts„Der Postillon“ auch live auf der Bühne
Konzertagentur a.s.s. bucht Deutschlandtour

09.05.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/a.s.s. concerts

 


, Foto(s): Lisa Eimermacher“Five nice things”
Stick To Your Guns, Nasty und Get the Shot im Pavillon

15.04.2019, Von: Lisa Eimermacher, Foto(s): Lisa Eimermacher

 


, Foto(s): Manuela ZanderDie Frage nach der musikalischen Zukunft
Mrs. Greenbird starten neu durch

11.04.2019, Von: Redaktion, Foto(s): Manuela Zander

 




Zur Startseite