Anzeige:
Anzeige 780
Bildrechte: Christophe Crenel

"Southern Hard Blues": Die versierte Gitarristin Laura Cox stellt am heutigen Freitagabend mit ihrer Band ihr neues Album in der Blues Garage in Isernhagen vor.

Von YouTube zur tourenden Rockgitarristin

Laura Cox heute mit neuen Songs in der Blues Garage

20. September 2019, Von: Redaktion, Foto(s): Christophe Crenel

Zunächst war die Gitarristin Laura Cox sehr stark auf YouTube aktiv, postete ihre flinken und filigranen Gitarrensoli über den Videokanal und wurde aufgrund der sehr starken Resonanzen schnell zu einer der bekanntesten Gitarristinnen im Internet. Seit 2013 ist Laura Cox mit einer Band unterwegs, spielt auf leidenschaftliche Weise überwiegend erdigen Blues-Rock, Rock´n´Roll und Hardrock. „Southern Hard Blues“ nennt die Musikerin selbst ihren Stil. Im November wird ihr zweites Album „Burning Bright“ erwartet, das sie im Rahmen der gleichlautenden Tour bereits heute Abend live in der Blues Garage in Isernhagen vorstellt.

Streng genommen ist Laura Cox musikalisch retro, so richtig retro. Die Musikerin englisch-französischer Herkunft hat sich ganz einer Mischung aus sehr klassischem Blues-Rock, Hardrock und Rock´n´Roll verschrieben, die sie mit ihrer Band druckvoll und mit Spielfreude auf Platten und auf Bühnen bringt. Sie spielt hervorragend Gitarre und zieht Soli vom Leder, die hier und da auch mal an die von Musikern wie etwa Joe Bonamassa erinnern. Sofern sich Laura Cox in einem sehr bluesigen Song befindet. Bevor sie 2013 eine Band gründete und 2017 mit dem ersten Album debütierte, hatte sie bereits 2008 begonnen, YouTube Videos zu veröffentlichen.

Das brachte ihr schnell viele Abonnenten, Klicks und schließlich einen hohen Bekanntheitsgrad. Jetzt, im September 2019, hat Laura Cox auf ihrem YouTube-Kanal 386.000 Abonnenten, vereinzelte ihrer zahlreichen Videos haben um die 4,5 Millionen Klicks.

Das ist eine Ansage für eine Musikerin, die in Deutschland auf kleiner Clubebene und dabei auch in sehr kleinen Städten tourt und im November dieses Jahres ihr gerade mal zweites Album veröffentlichen will. „Burning Bright“ – so der Titel – soll am 8. November in den Handel kommen. Die Plattenfirma kündigt das neue Laura-Cox-Album als „„high voltage Rock´n´Roll“ im Stile von AC/DC und Danko Jones meet Joan Jett“ an. Dazu wird ein wenig Southern Rock gemischt.

Bereits in diesen Tagen und Wochen befindet sich Laura Cox mit ihrer Band auf „Burning Bright Tour“, die –mit Unterbrechungen – bis Ende November noch einige Termine in Deutschland bereit hält.

Am heutigen Freitagabend treten Laura Cox und Band an der nördlichen Peripherie Hannovers, in der Blues Garage in Isernhagen, auf. Kurzentschlossene können noch Tickets an der Abendkasse erwerben. Die Türen der Blues Garage öffnen um 19 Uhr, der Konzertbeginn ist für 21 Uhr vorgesehen.


INFO-BOX

Links
externer Link www.lauracoxband.com
externer Link www.bluesgarage.de

Tools
Drucken Artikel drucken (PDF) An Redaktion E-Mail an Redaktion


Ähnliche Artikel

, Foto(s): Jeff KahraEine kreative Reise nach England
Joe Bonamassa und sein „Royal Tea“-Projekt

11.08.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Jeff Kahra

 


, Foto(s): Jeff KahraDebüt unter neuem Namen
Joe Bonamassa im August mit „A New Day Now“

01.07.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Jeff Kahra

 


, Foto(s): Jeff KahraDer Blues-Harp-Spezialist
Ein Interview mit René Wermke von Juke Joint Bastards

30.06.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Jeff Kahra

 


, Foto(s): Bosstime/ Pressefreigabe„Jetzt geht`s wieder los!“
Die Blues Garage präsentiert sein Programm für Juli

27.06.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Bosstime/ Pressefreigabe

 


, Foto(s): Sabrina KleinertzGemeinsame Party auf YouTube
Alex Mofa Gang zeigt Hannover-Konzert aus 2019

18.06.2020, Von: Redaktion, Foto(s): Sabrina Kleinertz

 




Zur Startseite